Das aktuelle Wetter Mülheim 19°C
Mülheim

Grundschüler vernaschten Vanilleeis aus flüssigem Stickstoff

24.01.2015 | 00:11 Uhr
Grundschüler vernaschten Vanilleeis aus flüssigem Stickstoff

Passend zur Jahreszeit beschäftigten sich jetzt Dritt- und Viertklässler der Gemeinschaftsgrundschule an der Heinrichstraße mit dem Thema Kälte – und zwar aus wissenschaftlicher Sicht. Bei einem Projekttag standen chemische Prozesse im Vordergrund; zwei Mitarbeiter des Max-Planck-Instituts für Chemische Energiekonversion (MPI CEC) führten interaktive Experimente vor.

So konnten die Schüler u.a. beobachten, wie sich ein mit Trockeneis gefüllter Ballon quasi von selbst aufblies. „Das Eis geht vom festen direkt in den gasförmigen Zustand über“, erklärte Chemielaborant Bernd Mienert. Spaß hatten sie auch, als Mienert einen Butterkeks in flüssigen Stickstoff tauchte und das dampfende Etwas dann aufaß. „Chemie und Physik anhand von aufregenden Experimenten zu lernen, ist für die Kinder eine tolle Sache. Der Stoff prägt sich viel besser ein“, so Klassenlehrerin Véronique Hötger-Hoffmann.

Besonders angetan waren die Dritt- und Viertklässler, als die MPI-Mitarbeiter aus Sahne, Pudding, Zucker und flüssigem Stickstoff Vanilleeis zauberten. Einige Schüler verlangten von Bernd Mienert anschließend sogar ein Autogramm. . .

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute II
Bildgalerie
Zeitsprung
European Darts Trophy
Bildgalerie
Darts
3. Saarner Oldtimer Cup
Bildgalerie
Porsche, Mercedes und Co.
In der Ruhrtalbrücke
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
article
10269774
Grundschüler vernaschten Vanilleeis aus flüssigem Stickstoff
Grundschüler vernaschten Vanilleeis aus flüssigem Stickstoff
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/grundschueler-vernaschten-vanilleeis-aus-fluessigem-stickstoff-aimp-id10269774.html
2015-01-24 00:11
Mülheim