Das aktuelle Wetter Mülheim 15°C
Motorik

Groß hilft Klein

06.10.2012 | 15:00 Uhr
Groß hilft Klein
Die sechsjährige Anne balanciert vor den Augen ihrer Mitschüler über einen Balken. Sarah Dungs (re.) schaut ganz genau hin.Foto: Christoph Wojtyczka

Mülheim. Seit Jahren werden an der Hölterschule Motoriktests bei Erstklässlern durchgeführt, um die Bewegungsfähigkeit der Kinder zu überprüfen. Unterstützt wurden die Lehrer dabei bisher von tatkräftigen ­Eltern. Jetzt hat die Grundschule ihre Zusammenarbeit mit der Gustav-Heinemann-Gesamtschule intensiviert.

Am Donnerstag und Freitag kamen 21 Jugendliche des Sport -Leistungskurses in die Turnhalle an der Tilsiter Straße, um mit den Sechs- und Siebenjährigen die verschiedenen Übungen durchzuführen. „Unsere Schüler machen während des Leistungskurses den Übungsleiterschein und sind genau auf diesen Test vorbereitet worden“, erklärt Sportlehrer Alexander Kormann. Aufgebaut werden sechs verschiedene Stationen. Auf einem Balken wird balanciert, an einer anderen Station werden Liegestützen und Sit-ups gemacht. Außerdem müssen ein 20-Meter-Sprint und ein Sechs-Minuten-Lauf absolviert werden. Ferner werden Größe und Gewicht notiert.

"Es gab überhaupt keine Hemmschwelle"

„Bei uns an der Schule haben wir diesen Motoriktest bereits mit Siebtklässlern durchgeführt“, erzählt der 18-jährige Jan Filip. „Aber mit kleineren Kindern ist das natürlich noch einmal eine ganz andere Situation, die uns überraschend leicht gefallen ist“, ergänzt der ­Gesamtschüler.

Ohnehin sind alle Beteiligten von der Atmosphäre zwischen Kindern und Jugendlichen begeistert. „Es gab überhaupt keine Hemmschwelle. Die Jugendlichen machen alle Übungen vor und motivieren dadurch die Grundschüler“, sagt Maria Jacobs, Leiterin der Hölterschule. Obwohl es eine Leistungsüberprüfung sei, entstehe zu keinem Zeitpunkt ein Testcharakter.

Vorbesprechung am Feiertag

Auch die Gesamtschüler scheinen ehrlichen Spaß an der Sache zu haben und gehen auf jedes einzelne Kind ein. „Wir haben uns sogar am Feiertag zu einer freiwilligen Vorbesprechung getroffen“, erzählt Sportlehrer Markus Berkowicz. „Das sagt ja schon alles.“

Initiiert hatte die Zusammenarbeit der beiden Schulen Sigurd Spaan, der an der Gustav-Heinemann-Schule für das Gesundheitsmanagement zuständig ist. In einem gemeinsamen Gespräch mit Schulleiterin Jacobs und der Sportbeauftragten Ursula Faderl-Tielmann wurde die Kooperation schließlich dingfest gemacht. „Nach den bisherigen zwei Tagen können wir auf jeden Fall eines feststellen: Das ist eine Aktion, die unbedingt wiederholt werden muss“, ist sich Schulleiterin Maria Jacobs sicher.

Marcel Dronia



Kommentare
Aus dem Ressort
Klöttschen in Mülheim ist wieder frei
Baustellen
Schon in der vergangenen Woche konnte der Mülheimer Energiedienstleister Medl die Bauarbeiten auf dem Klöttschen abschließen. Auch die Maßnahmen an der Heißener Straße sind nun endgültig beendet. Insgesamt wurden mehr als eine Million Euro in die Modernisierung gesteckt.
Mülheimer Soldaten zogen mit dreifachem Hurra gen Krieg
Erster Weltkrieg
Die meisten Mülheimer standen 1914 hinter dem Kaiser - und so befürworteten sie auch die Entscheidung, Russland den Krieg zu erklären. Dabei war damit klar, dass bald viele Männer zur Waffe greifen müssen. Historiker Hans-Werner Nierhaus skizziert die Stimmung.
Mülheimer Hochhäuser im Imagewandel
Innenstadt
Rund zehn Jahre lang hat die SWB ihr Mietgebäude am Hans-Böckler-Platz umfangreich saniert. Einstige Sicherheitsprobleme sind aktuell gelöst. Fast neun Millionen Euro investierte die Wohnungsbaugesellschaft in die Modernisierung. Wohnungen sind auf ältere Menschen ausgelegt.
Mülheim wird bei Akademie mit drei Bewerbungen vorstellig
Sparkassen-Akademie
Mülheim wird bei der Sparkassen-Akademie mit drei Bewerbungen vorstellig. Am Donnerstag veröffentlichte nun die Stadt ihre Entwürfe für das VHS-Gelände und das Ruhrbania-Baufeld 4 (plus Areal altes Arbeitsamt). Nach dem Zoff um Peter Vermeulens Mail gab sich die Stadt aber zugeknöpft.
Pop-Garanten treffen auf Mülheimer Größen
Kultur
Die siebte Auflage der „Ruhrbühne“ startet mit „Middle of the Road“ und Johnny Logan im Mülheimer Schloß Broich. Die „Heimathelden“ eröffnen das Festival. Dazu gibt’s Jazz an der Ruhr mit Riverboat-Shuffle und Konzerten im Schloss.
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
Mülheims Ehrenamtler des Jahres
Bildgalerie
Abstimmung
Wilhelm Busch
Bildgalerie
Sammlung
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Ruhr Reggae Summer 2014
Bildgalerie
Festival