„Fusion der Sportvereine macht Sinn“

Wie sieht es mit Lärm und Emissionen im Stadtteil aus?

Es riecht zwar öfter, Untersuchungen haben aber ergeben, dass die Emissionen von der Firma Metallurgica ungefährlich sind. Beim Lärm ist es vor allem der Krach der Flieger aus Düsseldorf, der mehr geworden ist und stört, aber ich kann mich nicht beschweren und toleriere es, ich fliege ja auch ab und zu. Lauter könnte es jetzt aber werden, weil die Grünstreifen an der Bahnstrecke nach Essen total abgeholzt wurden.

Was läuft gut, was ist noch zu tun?

Die Fusion der Sportvereine und der Bau der Bezirkssportanlage ist im Hinblick auf sinkende Mitgliederzahlen richtig. Ebenso die neue Wohnbebauung, die Familien herbringt. Man sollte aber nur dort bauen, wo es schon versiegelte Fläche oder einseitige Straßenrandbebauung gibt, sonst rauben wir uns zu viel Grün. Was fehlt, sind Parkplätze in Heißen-Mitte. Die Erweiterung der Kita an der Kreuzkirche ist sinnvoll, trotz der Anwohnerproteste. Ich persönlich finde es falsch, dass die Grundschule Fünter Weg geschlossen wurde, wo man in Heißen doch neue Familienwohngebiete schafft. Es bringt weite Wege für Kinder und Eltern.