Führungen über das Mülheimer Flughafengelände

Ankommende und abhebende Flugzeuge beobachten – das weckt Fernweh und Urlaubsgefühle. Aber auch hinter den Kulissen ist ein Flughafen spannend. Da das Mülheimer Flughafengelände nicht für jedermann zugängig ist, ist das Interesse an Führungen groß, die von der Flughafengesellschaft für unterschiedliche Gruppen angeboten werden.

Am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Mai, jeweils zwischen 14 und 17 Uhr, übernimmt die Arbeitsgemeinschaft Flughafen und Ökologie und der Aero Club Mülheim diese Aufgabe. In den gemeinnützigen Vereinen haben sich Unterstützer des Flughafens zusammengefunden. Bei den Führungen erläutern Vereinsmitglieder, wie der Flughafen funktioniert und vermitteln Wissenswertes über Technik und mehr.

Treffpunkt ist eine Viertelstunde vor Beginn der Führung vor dem Toreingang zum Flughafen (Towergebäude).