Führung stellt pflegeleichte Grabarten vor

Foto: WAZ FotoPool

Holthausen..  Neue, pflegefreie Grabarten auf dem Mülheimer Hauptfriedhof stellt das Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen in Zusammenarbeit mit den Gästeführern der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) in der kommenden Woche vor. „Grünumhegt – den Toten zur Ruh‘, den Lebenden zur Erholung“ ist die rund zweistündige Führung überschrieben, die am Dienstag, 14. April, um 14.30 Uhr am Haupteingang des Friedhofs beginnt.

„Die Nachfrage nach Grabstätten ohne Pflegeverpflichtung steigt ständig an“, sagt Sylvia Waage vom Amt für Grünflächenmanagement und Friedhofswesen. Deshalb wurde gemeinsam mit MST-Gästeführerin Bärbel Sinsbeck eine Friedhofsführung entwickelt, um über die verschiedenen Möglichkeiten, die es auf dem Hauptfriedhof an der Zeppelinstraße 132 gibt, zu informieren. Vorgestellt werden unter anderem Begräbnisarten wie die Urnenbeisetzung im Buchenhain oder unter Bäumen. Zudem gibt Gästeführerin Bärbel Sinsbeck den Teilnehmern historische Informationen sowie Gedankenanstöße zur letzten Ruhestätte und berichtet über gesellschaftliche Entwicklungen.