Flammen schlagen bei Brand in Mülheimer Wohnung aus dem Fenster

Mit zwei Löschzügen rückte die Feuerwehr Mülheim Freitagmorgen an der Limburger Straße an.
Mit zwei Löschzügen rückte die Feuerwehr Mülheim Freitagmorgen an der Limburger Straße an.
Foto: Feuerwehr
Was wir bereits wissen
Möbel brannten in einem Mehrfamilienhaus an der Limburger Straße in Mülheim-Styrum. Keine Verletzten. Feuerwehr war mit zwei Löschzügen im Einsatz.

Mülheim.. Ein Wohnraum im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses stand in Flammen, als die Mülheimer Feuerwehr am Freitagmorgen gegen neun Uhr mit zwei Löschzügen an der Limburger Straße in Styrum eintraf. Dort hatten Möbel angefangen zu brennen. Das Feuer schlug bereits aus dem Fenster.

Sechs Bewohner des Hauses hatten schon selbstständig ihre Wohnungen verlassen und standen vor dem Gebäude. Da die Feuerwehr nicht ausschließen konnte, dass sich noch Personen im Gebäude befanden, suchten Einsatzkräfte das Gebäude noch einmal ab. Sie fanden eine Person im Erdgeschoss und eine weitere Person im zweiten Obergeschoss. Beide begleiteten sie ins Freie.

Feuer schnell gelöscht

Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen, Anschließend belüfteten sie das Gebäude und maßen den Kohlenstoffmonoxid-Gehalt der Luft. Da alles im grünen Bereich war, konnten die Bewohner ihre Wohnungen wieder betreten. Inzwischen haben die Brandursachenermittler ihre Arbeit aufgenommen. Der Feuerwehreinsatz war nach zirka einer Stunde beendet. Für die Zeit des Einsatzes war die Limburger Straße gesperrt. (we)