Falscher Staubsauger-Vertreter erbeutet Bargeld

Foto: WP Michael Kleinrensing
Trickbetrüger verschaffte sich mit seiner Masche Zugang zur Wohnung eines älteren Ehepaars.

Mülheim.. Ein falscher Staubsauger-Vertreter hat am Montag, 26. Januar, gegen 12 Uhr, an der Gottfried-Keller-Straße in Dümpten ein Portemonnaie mit Geld erbeutet. Seine Masche hatte bei einem älteren Ehepaar angeschlagen: Unter dem Vorwand, Vertreter einer Staubsauger-Firma zu sein, schaffte es der Tricktäter, in die Wohnung des älteren Ehepaars zu gelangen, berichtet die Polizei.

Während sich der Betrüger in der Wohnung aufhielt, stahl er unbemerkt eine Geldbörse mit Bargeld. Die betroffenen Senioren, 86 und 92 Jahre alt, bemerkten den Diebstahl erst, als der Schwindler bereits verschwunden war.

Polizei sucht nach weiteren Zeugen

Die Senioren konnten ihn aber wie folgt beschreiben: Der Betrüger war circa 30 bis 60 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß, seine Statur beschreiben die Zeugen als „normal“. Er trug dunkle Kleidung und eine schwarze Baseball-Kappe sowie eine schwarze Aktentasche unter dem Arm.

Das Kriminalkommissariat 31 der Polizei Essen/Mülheim sucht nun nach weiteren Zeugen, die Angaben zu dem Trickbetrüger machen können.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE