Extrabusse fahren zur Saarner Kirmes

Saarn..  Heute Nachmittag beginnt mit drei Böllerschüssen die Saarner Kirmes auf dem Platz an der Mintarder Straße. Beim Aufbauen der Buden und Fahrgeschäfte haben die Helfer reichlich geschwitzt, um für den Rummel alles perfekt zu gestalten. Besucher der Kirmes sollten mit dem Bus fahren, weil Parkplätze in der Nähe des Jahrmarktes rar sind.

Zur Saarner Kirmes setzt die Mülheimer Verkehrsgesellschaft (MVG) daher Extrabusse ein. Diese fahren an den beiden Kirmeswochenenden. Am heutigen Samstag, 4. Juli, bis Sonntag, 5. Juli, jeweils von 16 Uhr bis circa 23 Uhr, sind die Kirmesbusse unterwegs. Die gleichen Zeiten gelten auch für das Abschlusswochenende, Samstag, 11. Juli, bis Sonntag, 12. Juli, von 16 Uhr bis circa 23 Uhr.

An beiden Wochenenden fahren zwei zusätzliche Busse zwischen Mülheim Hauptbahnhof und dem Kirmesplatz an der Mintarder Straße. Dort können Fahrgäste direkt an der Kirmes aussteigen oder von dort auch wieder abfahren. Nach circa 19 Uhr fahren die Busse außerdem weiter bis zur Saarner Kuppe.

In den Jahren zuvor fuhren die Kirmesbusse auch während der Woche. Aber mangels Zuspruchs und aus Spargründen fallen sie weg.

Der Fahrplan wird an den Haltestellen ausgehängt. Er ist auch im Internet auf www.mvg zu finden.