Ev. Kirche musste Gebäude abgeben

Die ehemalige Walkmühlenkapelle soll zu fünf Eigentumswohnungen mit bis zu 210 Quadratmetern umgebaut werden.

Auf dem Grundstück daneben trifft Klassik auf Moderne: Es entstehen weitere acht Luxus-Wohnungen und Tiefgaragen.

Die evangelische Kirche konnte das Gebäude der Walkmühlenkapelle nicht mehr halten. Nach 100 Jahren konnte sie das Gotteshaus nicht mehr finanzieren. Der kleine Kirchturm der Kapelle im Rumbachtal bleibt erhalten, und auch der Hahn auf der Spitze wird weiter dort thronen.