Das aktuelle Wetter Mülheim 22°C
Steinwürfe auf Autobahn

Elfjährige werfen Steine auf die A 40

01.07.2012 | 14:06 Uhr
Elfjährige werfen Steine auf die A 40
Die Polizei musste zwei elf Jahre alte Jungen stoppen, die Steine auf die A40 warfen. Foto: Christoph Reichwein / WAZ FotoPool

Oberhausen.   Zwei elfjährige Jungen aus Mülheim und Oberhausen sind am Samstagmittag gerade noch rechtzeitig bei einer gefährlichen Aktion an der Autobahn gestoppt worden.

Ein Autofahrer aus Mülheim fuhr um 12 Uhr über die A 40. Hinter dem Autobahnkreuz Kaiserberg, in Höhe des Mülheimer Naturfreibades, flog plötzlich etwas gegen sein Fahrzeug und beschädigte die Motorhaube. An der Ausfahrt Styrum verließ der Fahrer die Autobahn und fuhr sofort über die parallel verlaufende Steinkampstraße zurück. Am Ende der Raffelbergbrücke entdeckte er die beiden Übeltäter. In einem Gebüsch hatten sich die Elfjährigen versteckt, dort hatten sie auch faustgroße Kieselsteine gelagert. Die alarmierten Polizisten waren schnell zur Stelle. „Vielleicht ist es nur dem entschlossenen Einschreiten des Mülheimers zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist“, so ein Sprecher der Polizei.

Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zahlreiche Steine entfernte die Polizei anschließend von den Fahrspuren der Autobahn. Die beiden Jungen wurden ihren Müttern übergeben.


Kommentare
01.07.2012
19:15
Elfjährige werfen Steine auf die A 40
von wohlzufrieden | #1

Ich empfehle für die Bengel eine sanfte Po- Massage...

Aus dem Ressort
Mit Bahn und WC ist noch gar nichts okay
Bahnhofsklo
Warum die Bahnhofstoilette fast fertig ist, aber dennoch vorläufig nicht eröffnet wird und warum es sein könnte, dass die Anlage sowohl die Stadtkasse als auch die Nutzer noch einiges an Geld kostet
Junior Regler bieten Nachwuchs in Mülheim eine Bühne
Kultur
Zum dritten Mal steigt an der Freilichtbühne das Mölmsch Open Air Festival. Am 18. und 19. Juli spielen dort junge Bands aus der Region. Die Junior Regler wollen damit eine Kultur-Lücke für junge Leute in Mülheim schließen.
Mülheimer Jugendliche erklimmen die Baumwipfel
Ferienprogramm
Beim Kletterkurs in den Ferien steigen Jugendliche im Speldorfer Wald in die Wipfel. Teilnehmer müssen nicht nur Geschick und Mut, sondern auch Teamfähigkeit beweisen. „Du schaffst das!“, feuern sie sich gegenseitig an.
Mülheimer fiebern dem großen Finale entgegen
Fußball-WM
Drei Public-Viewings sind in Mülheim offiziell genehmigt: am Flughafen, auf der Freilichtbühne und im Franky’s am Wasserbahnhof. Eine zusätzliche Leinwand wird auf dem Airport aufgebaut. Über Straßensperrungen will die Polizei spontan entscheiden.
Mülheimer Seniorin - Was tun mit dem Baum vom Nachbarn?
Sturmschäden
Vier 40 Jahre alte und viele Meter hohe Tannen krachten aus dem Garten des Nachbarn auf das Grundstück eines fast 90 Jahre alten Ehepaares in Holthausen. Ein Gartenhaus mit Dachgiebel und Dachpfannen wurde dabei massiv beschädigt. Das verzweifelte Ehepaar fragt: Wer ersetzt uns den Schaden?
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
WM am Flughafen Essen/Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing
Jubel bei den Fans
Bildgalerie
Städtedreieck Es/OB/MH
ExtraSchicht
Bildgalerie
Fotostrecke