Einbrecher überraschen und fesseln Ehepaar in der Wohnung

Maskierte Einbrecher haben am Wochenende ein Ehepaar in dessen Wohnung an der Bleichstraße in der Innenstadt überrascht. Wie die Polizei mitteilt, standen die Täter Samstagnacht, gegen 2.40 Uhr, plötzlich am Bett der beiden Senioren (72, 75 Jahre alt) und fesselten ihre völlig überrumpelten Opfer. Anschließend durchsuchten die Kriminellen eine halbe Stunde lang die Wohnung der Eheleute, bevor sie diese dort zurückließen.

Nach ersten Erkenntnissen stiegen die Einbrecher, gegen die die Polizei wegen schweren Raubes ermittelt, an der Rückseite auf einen Balkon in die erste Etage des Mehrfamilienhauses, das in der Nähe des Wasserbahnhofes gelegen ist. Nachdem Einbrecher eine Wohnung im Obergeschoss durchsucht hatten, brachen sie im Hausflur die Wohnungstür der Senioren ein Stockwerk darunter auf.

Die Täter sollen zu dritt oder viert gewesen sein. Auffällig sei die Sprache gewesen, mit der sie sich untereinander verständigten. Die Eheleute berichten von Lauten, die sie keiner ihnen bekannten Sprache zuordnen konnten. Die Polizei hofft auf Hinweise von Bürgern, die in der Nacht von Freitag auf Samstag Beobachtungen gemacht haben. Auch wenn ein direkter Zusammenhang möglicherweise nicht erkennbar ist, sollten diese Hinweise der Polizei schnellstmöglich mitgeteilt werden: 0201-829-0