DRK-Bürgertreff lädt zum Beisammensein ein

Broich..  Im DRK-Bürgertreff ist ab dem nächsten Monat richtig was los. Viele etablierte Veranstaltungen, ergänzt mit neuen Aktivitäten, finden in den Räumen an der Prinzeß-Luise-Straße 115 statt. Los geht’s mit dem Osterkaffee am morgigen 1. April. Wer den Bürgertreff kennenlernen möchte, ist von 14 bis 17 Uhr herzlich eingeladen. An diesem Tag werden Kaffee und Kuchen kostenlos gereicht (alle weiteren Termine siehe Infokasten).

Der Veranstaltungsreigen setzt sich fort mit der Vorstellung eines ganz besonderen Museums. „Saarn im Koffer“ ist zu Besuch und hat viele Geschichten im Gepäck. Die neue Reihe „Aktuelles“ mit einer Filmvorführung und einer moderierten Diskussion zum ersten Thema „Flüchtlinge“ wird sicherlich viele Besucher interessieren. „Spielen Sie Skat?“ oder „Kinozeit im Bürgertreff“ werden zu regelmäßig einmal im Monat stattfindenden Aktivitäten. Höhepunkte im Programm sollen die Tagesausflüge mit dem Reisebus nach Venlo und nach Bad Westernkotten werden.

Erstmalig hat das Deutsche Rote Kreuz seine Veranstaltungen im Bürgertreff in einem Programmheft zusammengefasst. Interessierte können dies kostenlos in der Geschäftsstelle des Kreisverbandes an der Löhstraße 18 anfordern. Bewohner der Stadtteile Broich und Speldorf werden das Programmheft in den nächsten Tagen in ihren Briefkästen vorfinden.

Der Bürgertreff, in seinem 45-jährigen Bestehen, ist ein Treffpunkt für Menschen, die ihre Freizeit mit besonderen Aktivitäten bereichern möchten. Besucher haben dort die Möglichkeit, Spaß und Freude gemeinsam mit Gleichgesinnten zu erfahren. Mittwochs – und jetzt neu auch freitags – kann man zu kleinen Preisen in geselliger Runde zu Mittag essen.