Das aktuelle Wetter Mülheim 8°C
Taubenschlag

Die Tauben von der Straße geholt

06.10.2012 | 12:00 Uhr
Die Tauben von der Straße geholt
Kein Dreck und keine Krankheiten: Der Schlag wird täglich gereinigt, die Vögel regelmäßig vom Tierarzt untersucht.Foto: Christoph Wojtyczka

Mülheim.  Hunderte Tauben auf engstem Raum und kaum Dreck. Klingt schwer vorstellbar, ist aber mitten in Heißen seit vier Jahren Alltag. Am Marktplatz hat eine Geschäftsinhaberin im Dachgeschoss ihres Mietshauses einen Taubenschlag mit mehr als 300 Tauben.

Die Tauben fliegen durch eine kleine Luke in den Schlag, die nur zur Innenseite aufschwingt, der Boden ist mit Spanplatten ausgelegt, an den Wänden sind lauter kleine Holzdächer: die Taubensitze.

Täglich wird der Schlag gereinigt, die Tiere kriegen Wasser, Futter, sogar Vitamine. Regelmäßig untersuche der Tierarzt die Vögel. Für kranke Tiere ist eine Quarantäne vorhanden. „Wir haben hier wunderschöne gesunde Tauben“, sagt die Taubenmutter, die lieber unerkannt bleiben möchte aus Angst vor Taubenhassern. Dabei müssten gerade Taubenfeinde von dem privaten Schlag begeistert sein, denn: Die Vögel sind von der Straße. Einmal im Schlag, können sie nicht wieder raus, außer die Taubenmutter lässt sie frei. Zudem würden die Taubeneier gegen Gipseier ausgetauscht, damit die Vögel sich nicht vermehren.

Die Idee mit dem Schlag war aus der Not heraus geboren. Vor knapp sechs Jahren sei der Markplatz voller Jungtauben gewesen, erinnert sich die Taubenmutter, die von ihrem Geschäft aus auf den Marktplatz blicken kann. Die Vögel hätten nicht mehr in ihre eigentlichen Nester im Kirchturm zurück gekonnt, weil dieser bei Arbeiten zugemacht und die Tauben rausgescheucht wurden. Die Geschäftsfrau wollte die Vögel nicht ihrem Schicksal überlassen und hat im Internet nach Rat gesucht.

Gefunden hat sie die Idee vom Taubenschlag. Der Hausbesitzer, von dem sie das Haus komplett angemietet hat, war mit der neuen Nutzung des Dachbodens einverstanden. „Das Ordnungsamt hat uns das Okay gegeben unter der Bedingung, dass für die Stadt keine Kosten anfallen.“

Zunächst habe die Vogelliebhaberin die Tauben zum Schlag gelockt, Futter auf das Flachdach an der Hausrückseite gestreut. Ein Nachbar habe gegen den plötzlichen Taubenbesuch auf dem Dach geklagt, aber vor Gericht verloren. Seit die Tauben im Schlag sind, haben alle Ruhe, die Nachbarn, die Geschäftsfrau und die Vögel.

Was in Heißen funktioniert, könnte auch in der Innenstadt die Probleme von und mit den Tauben lösen. Daher will die Geschäftsfrau einen möglichen Taubenschlag, ob privat oder in öffentlicher Hand finanziell unterstützen.

Björn Bowinkelmann

Kommentare
07.10.2012
11:51
Die Tauben von der Straße geholt
von Sunny621 | #2

#1 Wow, welch qualifizierter Beitrag!

Super Eigeninitiative in Heißen! Schön, dass es jetzt ein positives Beispiel in der eigenen Stadt gibt (nicht...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Neuer Bürgerbaum für Saarn wird am 1. Mai aufgestellt
Bürgerbaum
Mitglieder mehrerer Vereine restaurierten den Stamm, der im vergangenen Jahr durch Sturm „Ela“ zerstört wurde. Am 1. Mai wird er wieder aufgestellt.
Awo warnt vor zu wenig Sozialem Wohnraum in Mülheim
Wohnen
Vor allem für kinderreiche Familien fehle es an entsprechend großen Wohnungen, die bezahlbar sind. SWB und MWB sehen den Bedarf jedoch gut abgedeckt.
Seniorenmesse Ruhr zeigt Aspekte des Älterwerdens
Soziales
Die Seniorenmesse Ruhr lockte Besucherscharen ins Forum. Breites Angebot vom Wohnen im Alter über Tipps der Polizei bis zur Freizeitgestaltung.
Berufsschüler bringen Bürger und Flüchtlinge zusammen
Willkommensfest
Schüler des Berufskollegs Lehnerstraße organisieren am 14. Juni die Veranstaltung „Zusammenleben“ für Flüchtlinge und Bürger.
13-jähriges Mädchen in Mülheim frontal von Auto erfasst
Unfall
Das Mädchen lief offenbar auf die Aktienstraße, um eine Straßenbahn zu erreichen. Mit schweren Verletzungen kam die 13-Jährige ins Krankenhaus.
Fotos und Videos
Halbfinale der deutschen Badminton Meisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Renntag auf der Raffelberger Rennbahn
Bildgalerie
Fotostrecke
Anrudern der Mülheimer Rudervereine
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7168176
Die Tauben von der Straße geholt
Die Tauben von der Straße geholt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/die-tauben-von-der-strasse-geholt-id7168176.html
2012-10-06 12:00
Mülheim