Das aktuelle Wetter Mülheim 2°C
Mülheim

Die Stimmung macht's

30.07.2009 | 18:18 Uhr

„Sunset Folk“-Besucher genossen in der Freilichtbühne Musik und Gemeinschaft im Sonnenuntergang

„Die Musik ist etwas leise“, fand Anja Hoffmann (43). „Aber die Stimmung echt super – genau richtig, um sich mit Freunden zu treffen und das schöne Wetter zu genießen.“ Damit fasst die Besucherin die Eindrücke zusammen, die viele vom „Sunset Folks“-Konzert am Mittwochabend von der Freilichtbühne An der Dimbeck mitnahmen.

Das Duo „Broom Brezzums" trat in schönster Sommernachtsstimmung mit traditionelle Songs aus England, Schottland und Irland sowie Eigenkompositionen auf.

Mark Bloomer und Andrew Cadie

Obwohl sie aus Mühlheim stammt, ist Anja Hoffmann zum ersten Mal zu der wöchentlichen Open Air-Veranstaltung gekommen. „Das hat sich heute so ergeben“, sagt sie. Schließlich wollen wir möglichst lange die Sonne genießen.“ Dazu hat sie einen ganzen Begleiterstab mitgebracht – inklusive einem „Folk-Fachman“. Roland Schulz (49) war schon bei vielen Konzerten. „Ich gucke meistens bewusst nach den Bands“, erklärt er. „Broom Brezzums" kennt er allerdings noch nicht.

Begeistert sind sowohl Neulinge als auch „alte Musikhasen“ auf Anhieb von der Atmosphäre an der Freilichtbühne. Seit 2006 finden die Akustik-Konzerte der Reihe „Sunset Folks“ dort statt, organisiert von „Reglerproduktion” und „Twistzentrale”.

„Wegen der Stimmung sind wir auch hauptsächlich gekommen“, sagen Stefanie Siegel (26) und Torben Wendke (31), die mit Freunden auf einer großen Campingdecke Platz genommen haben – so wie viele der Besucher. Die beiden wohnen gleich nebenan und verpassen deshalb kaum ein Konzert.

Familienausflug: Michael (50), Ruth (51) und Valentin (13) Hülser mit Stefan Müller Fotos: Angelika Barth

Diesen Erfahrungsschatz muss Anja Hoffmann erst noch aufholen. „Die Decke habe ich vergessen“, bedauert sie. „Beim nächsten Mal denk ich dran…“ Über die gemäßigten Cocktail-Preise freut sie sich umso mehr.

Ursula Schwarz (76) genügt dagegen ein Plätzchen auf einer der Holzbänke völlig. „Ich möchte ja auch vor allem der Musik zuhören“, erklärt sie. Die war mit Geigen-, Flöten- und Dudelsackklängen zunächst noch ganz neu und ungewohnt. „Aber kann man sich gut anhören.“

Die Zwischenmoderationen der beiden Musiker Mark Bloomer und Andrew Cadie, die aus England stammen, aber gebrochen deutsch sprechen, verstand sie nicht immer. Aber fand die Jungs trotzdem nett.

Von der Musik ein wenig enttäuscht war Stefan Müller (29). Er ist mit seiner kompletten Familie samt drei Geschwistern zur Freilichtbühne gekommen. „Da das Gelände so groß ist und die Musik eher leise, kommt sie nicht so gut rüber“, meint er. Er weiß jedoch auch, dass die Veranstalter nicht lauter drehen dürfen und – und bleibt ein echter „Sunset Folks“-Fan. „Eine so gutes Live-Stimmung kenne ich aus keiner anderen Stadt“, sagt er.

Gut gefällt ihm auch, dass die musikalische Palette so weit reicht – von Jazz über Country bis zu Irish Folk, mit Bands von nah und fern. „Schön, dass Mülheim die Folk-Reihe hat“, meint Stefan.

War sehr angetan: Ursula Schwarz (76)

Das findet auch Roland Schulz und plant schon die nächsten Besuche. Am meisten freut er sich auf das „Joscho Stephan Trio“ mit Gipsy Swing und die Akustik-Profis „Four 2 The Bar“. Und darauf, noch mehr Freunde von der tollen Stimmung an der Dimbeck zu überzeugen.

Caroline Uschmann



Kommentare
31.07.2009
18:26
Die Stimmung machts
von kluesen | #6

infos zu den eigentlichen veranstaltungen in der freilichtbuehne sind hier zu finden :

www-muelheim-freilichtbuehne.de
(Verein Europa-Freilichtbühne Mülheim)

www.regler-produktion.de
(Verein Regler Produktion)

www.twistzentrale.de
(webpage der gruppe twistzentrale)

www.sunsetfolks.de .
(Veranstaltungsreihe Sunset Folks)

31.07.2009
17:50
Die Stimmung machts
von sharline66 | #5

Was ist den dann mit Sonntags ab August. Soviel ich weiß, wird dann die große Bühne bespielt. Dann ist es wohl Hall und Rauch mit der Veranstaltung. Oder hab ich jetzt falsche Infos?

31.07.2009
17:37
Die Stimmung machts
von und zu | #4

Die Zentral-Lounge war von Juni bis Juli. Donnerstags im August kommen Live Acts wie Strassentheater und Acapella. Hab ich zumindest so auf den Flyern gelesen. Sonntags Hall und Rauch bleibt.

31.07.2009
16:26
Die Stimmung machts
von kluesen | #3

Hallo schranzbaum, du vermutest richtig :

Donnerstags und Sonntags wird die Freilichtbühne ab 18.oo h dezent aber
nicht minder bestimmt mit Musik aus der Konserve beschallt - als gezielte, atmospärische Untermalung dieses schönen Ortes sozusagen :

Hall und Rauch sonntags mit Chillout-Musik, die sich aus den Büschen und Bäumen der Freilichtbühne ausbreitet als auch
donnerstags die Zentral-Lounge mit Weltmusik .

31.07.2009
15:59
Die Stimmung machts
von schranzbaum | #2

jetzt gibts wohl demnächst auch donnerstags weltmusik und sonntags siund zum abhängen an der freilichtbühne, aber wohl nicht live. ist da was dran?

31.07.2009
12:12
Die Stimmung machts
von Peter B | #1

Klasse Artikel. Trifft genau den Nerv dieser einmaligen Veranstaltung.

Aus dem Ressort
Wie aus Abfall gutes Design wird
SOZIALES
Die Sonderbar an der Kaiserstraße hat wieder aufgemacht und präsentiert Gutes zu erschwinglichen Preisen. Für die Mitarbeiter des Diakoniewerkes Arbeit & Kultur ist das Upcycling eine große Motivation und Selbstbestätigung. Ein Laden, den man gesehen haben muss
Die ersten 126 Bäume nach Sturm Ela
Aufforstung
An der Jahnstraße und der Dimbeck – aber auch an anderen arg gebeutelten Straßen – sind zurzeit die Gärtner zugange. Und die Anwohner freuen sich, dass sich endlich etwas tut. Ein Rundgang über den Kahlenberg.
Studie kürt Mülheim zum Meister im Schuldenmachen?
Stadtfinanzen
Ist Mülheim Meister im Schuldenmachen? Diesen wenig ruhmreichen Titel verleiht jedenfalls die Beratungsgesellschaft Ernst & Young der Stadt. Ihre Studie weist für Mülheim das bundesweit höchste Verschuldungstempo seit 2010 aus.
Bei  Jugendlichen hat Aufklärung zum Thema Aids nachgelassen
Welt-Aids-Tag
Das beobachtet Mülheims Aids-Koordinator mit Sorge. Seine Arbeit wird deshalb wieder wichtiger
Studie kürt Mülheim zum Meister im Schuldenmachen?
Stadtfinanzen
Ist Mülheim Meister im Schuldenmachen? Diesen wenig ruhmreichen Titel verleiht jedenfalls die Beratungsgesellschaft Ernst & Young der Stadt. Ihre Studie weist für Mülheim das bundesweit höchste Verschuldungstempo seit 2010 aus.
Umfrage
In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

 
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Drachenboot-Indoor-Cup
Bildgalerie
Wassersport
Deutsche Meisterschaft Standard Tänze
Bildgalerie
Fotostrecke
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik