Der Schritt zur Gesundheit

10.000 Schritte pro Tag - so sieht der Weg zu ewiger Gesundheit aus. So habe ich es aus dem Munde eines Arztes gehört. Und weil leicht die Situation entstehen kann, dass man nachts in seinem Bett liegt und grübelt, ob es denn nun tatsächlich 10.000 Schritte waren oder doch erst 9576 oder vielleicht auch gar nur 7689, gibt es nun eine technische Errungenschaft, die hier für Gewissheit sorgen kann: Schrittzähler - mittlerweile auch schon als App für das Smartphone abrufbar.

Ich persönlich ziehe allerdings aus dieser Nachricht in ganz anderer Weise Gewinn. Sollte meine Mutter, so wies Mütter ja gerne tun, demnächst mal wieder klagen, ich würde mich viel zu wenig kümmern, kann ich ihr strahlend eröffnen: „Ich habe mich schon als Kind um deine Gesundheit gekümmert. Wie sagtest du doch: ,Alles muss ich dir hinterhertragen.’ Das ist der Grund dafür, warum es dir jetzt noch so gut geht.“ Ich freue mich jetzt schon auf ihr Gesicht. Doch bevor ihre Antwort kommt, werde ich mich schnellen Schrittes lieber entfernen. Das ist besser für die Gesundheit