Das aktuelle Wetter Mülheim 18°C
Helmut-Schlitt-Brücke

Der kürzeste Weg zum Jazz

17.06.2012 | 18:33 Uhr
Der kürzeste Weg zum Jazz
Einweihung der Helmut Schlitt-Brücke mit Gisela Schlitt und Bezirksbürgermeister Arnold Fessen. Foto: Katja Marquard

Mülheim. Fast kein Durchkommen herrschte am Sonntagvormittag auf der Fußgängerbrücke über dem Tourainer Ring: Zur feierlichen Einweihung des nun nach Helmut Schlitt benannten Übergangs zwischen Hauptpost und unterem Hingberg kamen zahlreiche Bürger, Freunde und Mitglieder des Jazzclubs und Vertreter aus der Politik.

Neben der einvernehmlich auf den Weg gebrachten Namensgebung erinnern künftig Schilder sowie eine Gedenktafel samt unübersehbarer Trompete in der Mitte der Brücke an den 2005 verstorbenen Musiker, der in der Stadt in den 1950er Jahren seine Spuren hinterließ (WAZ berichtete).

Zu den Klängen der 1953 von Schlitt in Mülheim gegründeten „Woodhouse Jazzband“ stimmten sich die rund 150 Zuhörer ein, ehe Jazzclub-Vorsitzender Manfred Mons ein paar Worte sprach. Er bedankte sich bei den Mitgliedern der Bezirksvertretung und ausdrücklich bei allen Fraktionen des Stadtrates, die der Benennung zustimmten und somit der Initiative des Jazzclubs folgten. „Schon als 15-Jähriger habe ich ihn bewundern können“, erzählte Mons über seine Begegnung mit dem damals 20 Jahre alten Helmut Schlitt. Sichtlich bewegt war nach der Enthüllung der Gedenktafel auch Gisela Schlitt. Die Witwe war mit Sohn, Tochter und Enkelkind aus dem Familiendomizil nahe Mailand nach Mülheim gekommen. „Das ist schon sehr gewaltig“, suchte sie nach passenden Worten.

Eine wundervolle Würdigung hatte zuvor auch Manfred Mons geliefert: „Jazz ist der kürzeste Weg zum Glück“, zitierte er den Maler Markus Lüpertz. Der Ausspruch passt ohne Frage auch geografisch. Denn: Die Brücke ist und bleibt der kürzeste Weg aus der Innenstadt zum am Hingberg beheimateten Mülheimer Jazzclub – wenn das mal keine glückliche Fügung ist.

Tim Walther


Kommentare
Aus dem Ressort
Curry Art bleibt für immer geschlossen
Innenstadt
In den vergangenen Monaten hat „Curry Art“-Chefin Ursula Fischer versucht, Nachmieter für ihren Betrieb zu finden. Doch alle wurden von Vermieter Thorsten Ritter abgelehnt. Der wünscht sich für sein Ladenlokal einen Imbiss, bei dem es hochwertige, gutbürgerliche Gerichte gibt.
Therapieren mit Videos
Das Autismus Therapie...
Die Marte Meo-Behandlung wurde für Autisten entwickelt, ist aber auch in vielen anderen Therapiefeldern einsetzbar. Fortbildungen zum Therapeuten gibt es im Autismus Zentrum in Mülheim.
Mahnwache für den Frieden
Mahnwache
Zu einer öffentlichen Mahnwache für den Frieden für Palästina und Israel hatte das Mülheimer Friedensforum gemeinsam mit anderen Organisationen „alle Friedfertigen“ kurzfristig eingeladen.
Langes Geschäft: Stilles Örtchen am Bahnhof
Toiletten in der City
Bahn kündigt die Eröffnung für Ende des Jahres an. Rund um die Uhr -Betrieb werde es nicht geben.Zu teuer. Verhandlungen der Stadt mit möglichen Betreibern PIA und Hering Bau laufen,
Grillplätze am Ruhrstrand tabu
Auswirkungen des Sturms
Wegen der Sturmschäden ist das Gebiet gesperrt. Alternative: Grillen im Naturbad Styrum
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Weltmeister!
Bildgalerie
Mülheimer Jubel
WM Finale in Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing
WM am Flughafen Essen/Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing