Das aktuelle Wetter Mülheim 14°C
Soziales

Damenräder für Frauen-Radkurs dringend gesucht

11.02.2016 | 18:45 Uhr
Damenräder für Frauen-Radkurs dringend gesucht
am Donnerstag, den 22.11.12 lernen Frauen Radfahren in Mülheim. Die Mülheimer Verkehrwacht biete Kurse dazu an. Foto: Tanja Pickartz / WAZ FotoPoolFoto: Tanja Pickartz

Mülheim.   Mülheimer Verkehrswacht schult Migrantinnen gemeinsam mit dem Bildungsnetzwerk Eppinghofen. Die Frauen sollen sicherer auf zwei Rädern werden.

Für einen Fahrradkurs nur für Frauen, der sich vor allem an Frauen und Mütter mit Migrationshintergrund richtet, werden dringend noch gebrauchte Damenfahrräder gesucht. Wer also noch ein Damenrad in den Größen 24 oder 26 Zoll im Keller oder in der Garage hat, das er nicht mehr benötigt, kann das gern der Verkehrswacht Mülheim spenden.

Die Verkehrswacht beginnt, gemeinsam mit dem Bildungsnetzwerk Eppinghofen, in diesen Tagen einen mehrwöchigen Fahrradkursus, in dem Frauen das Radeln erlernen oder ihre alten Kenntnisse aus der Kindheit wieder auffrischen können. Und natürlich auch lernen sollen, sich mit dem Rad sicher im Stadtverkehr zu bewegen. Mit dem Projekt „Frauen lernen Radfahren“ sollen die Teilnehmerinnen die Gelegenheit bekommen, ihre Stadt besser kennen zu lernen und an Angeboten teilzunehmen, die Mülheim für sie bietet. Mütter, die hier die Verkehrsregeln lernen, können diese auch ihren Kindern vermitteln, so Prof. Gunter Zimmermann, Verkehrswacht Mülheim. Der Kurs soll auch Kenntnisse in der Theorie vermitteln, daher werden die Räder nicht von Anfang an benötigt.

12 Räder fehlen noch

Bisher hat die Verkehrswacht aber erst drei Räder entgegen genommen, 15 werden aber mindestens gebraucht, so Zimmermann. „Die Spendenräder sollten grundsätzlich gebrauchsfähig sein, kleinere Mängel wie ein Plattfuß oder eine defekte Lampe sind kein Hindernis“, betont Gunter Zimmermann. Die Spendenräder können beim Büro der Verkehrswacht (bei der Dekra, Saalestraße 8a) abgegeben werden.

Geplant sind in dem Frauen-Fahrrad-Kurs wöchentliche Treffen mit praktischen und theoretischen Übungen und später noch eine kleine Radtour im Stadtgebiet, die gemeinsam mit den Teilnehmerinnen ausgearbeitet und geplant wird.

Haccanim Sakar-Ak, die Stadtteilkoordinatorin vom Bildungsnetzwerk Eppinghofen, kann von interessierten Frauen kontaktiert werden unter 455-5189. Der Kurs soll 30 € kosten, bei regelmäßiger Teilnahme wird das Geld erstattet.

Spendenräder anbieten: 0172 77 13 166 (Gunter Zimmermann).
Abgabe: Verkehrswacht/Dekra, Saalestraße 8a, Mo.-Fr., 9 bis 15 Uhr

Bettina Kutzner

Kommentare
12.02.2016
13:06
Damenräder für Frauen-Radkurs dringend gesucht
von Pannmeiser | #2

Da die meisten Damen doch die Hosen anhaben auf auf dem Fahrrad, kommt da evtl. ein Herrenrad in Betracht ?
28 Zoll, Rahmenhöhe 51, guter Zustand,...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Kirchenhügelfest
Bildgalerie
Inklusion
22. Ruhrauenlauf
Bildgalerie
Laufsport
Mülheim gestern und heute II
Bildgalerie
Zeitsprung
Artist: Überschlag mit links
Video
Extreme Jobs
article
11557464
Damenräder für Frauen-Radkurs dringend gesucht
Damenräder für Frauen-Radkurs dringend gesucht
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/damenraeder-fuer-frauen-radkurs-dringend-gesucht-id11557464.html
2016-02-11 18:45
Migrantinnen, Soziales, Fahrrad, Fahrradkurs, Mülheim,
Mülheim