Das aktuelle Wetter Mülheim 14°C
Diebstahl

Chamäleon aus Mülheimer Vorgarten gestohlen

02.08.2012 | 18:43 Uhr
Chamäleon aus Mülheimer Vorgarten gestohlen
Ein Chamälon ist in Mülheim gestohlen worden.Foto: Archiv

Mülheim. Er war die schillerndste Persönlichkeit in der Calvinstraße: Sanchez, das ein Jahr alte farbenprächtige Chamäleon von Daniel Boc. Die Kinder aus dem evangelischen Kindergarten schauten tagtäglich bei dem kunterbunten Reptil vorbei, aber auch viele Erwachsene erfreuten sich an dem bizarren Tierchen.

Nun ist Sanchez verschwunden, schon seit ein paar Tagen. Er wurde vermutlich in der Nacht vom 20. auf den 21. Juli gestohlen. Aus seinem Außengehege, das im Vorgarten von Haus Nummer 4 steht. „Er wurde wohl mitsamt der Äste, auf denen er immer saß, aus dem Gehege genommen“, berichtet sein Besitzer.

Bitte um Mithilfe

Zutraulich und an die Handfütterung gewöhnt - das Pantherchamäleon, ein Diego Suarez-Männchen, wie es sie hauptsächlich in Madagaskar gibt, war ein echtes Familienmitglied. Und ein recht wertvoller Artgenosse. „Ein Tier von dieser Rasse und dieser Größe kostet so etwa 500 Euro“, weiß Daniel Boc, der den geheimnisvollen Sanchez als Winzling von einem Züchter gekauft hat. „Chamäleons faszinieren mich, sie sind schöne und ruhige Tiere“, sagt der 29-Jährige. Auch sein Töchterchen (3) beobachtete den tierischen Mitbewohner gerne.

Dass ihr Chamäleon geklaut werden könnte, damit hätten die Bocs nie gerechnet. Sein Gehege ist zwar von der Straße aus zu sehen, steht aber hinter einer Hecke. Die Familie hofft, dass es Sanchez gut geht. Sollte er einfach nur freigelassen worden sein und durch Broich streifen, so könnte er - zumindest den Sommer - überleben. Denn er ernährt sich überwiegend von Insekten. „Im Winter ist es draußen zu kalt für ihn, da haben wir ihn auch drinnen in der Wohnung gehalten“, so Daniel Boc. Der Polizei gemeldet hat er den Fall (noch) nicht. Er bittet Mitbürger, die Sanchez sehen sollten oder den vermeintlichen Diebstahl beobachtet haben, anzurufen:  0163/736 55 72.

Kurioser Diebstahl

Tiere - ein Diebesgut? „Das haben wir hier in Mülheim noch nicht oft erlebt“, sagt Jürgen Achterfeld, Leiter des Regionalkommissariats in Mülheim. Dass mal ein Stallhase entwendet oder ein Schaf von der Weide „entführt“ wurde, hat er im Laufe der Dienstjahre zwar schon mal mitbekommen. „Aber so etwas kommt nur sehr selten vor.“

Tiere ganz anderer Art dagegen kamen erst im vergangenen Jahr in Saarn weg - und zwar die Bronzegänse, die auf dem Pastor-Luhe-Platz standen . Denn: „Gegenstände aus Metall sind bei Diebesbanden wegen des gestiegenen Metallpreises seit etwa einem Jahr sehr beliebt“, so Achterfeld. (Man erinnere sich nur an die Bogenschützen-Skulptur , die vor einiger Zeit im Luisental gestohlen wurde.) „Wir haben aber noch viele weitere kuriose Metalldiebstähle verzeichnet. In der MüGa beispielsweise wurde ein Springbrunnen demontiert und eine Rutsche von einem Spielplatz entwendet. Am Kassenberg haben Täter die Handläufe von einer Brücke abmontiert“, berichtet der Kriminalhauptkommissar. Eine Gedenktafel an einer Saarner Kirche sei ebenso zum Diebesgut geworden wie Bronzelichter auf Friedhöfen. Ein noch kurioserer Diebstahl ereignete sich übrigens erst vorgestern: ein Bierfass wurde aus einer Kneipe entwendet .

Andrea Müller



Kommentare
03.08.2012
07:27
Chamäleon aus Mülheimer Vorgarten gestohlen
von Borusse1985 | #2

Hoffentlich haben ihn keine Tierquäler mitgenommen. Selbst wenn er freigelassen wird, den findet man in der Natur leider nicht wieder. Panther Chamäleons können sich extrem gut tarnen und viele unterschiedliche Farben annehmen (Im Gegensatz zu anderen Chamäleons). Man muss hoffen, dass es sich blau, lila oder so tarnt. Dann findet man es auch in Baumwipfeln wieder, ansonsten ist es leider um das schöne Tier geschehen.

02.08.2012
20:34
Chamäleon aus Mülheimer Vorgarten gestohlen
von Groschmann | #1

Ich habe Sanchez heute in Mühlheim auf dem Pator Lühe Platz getroffen. Es geht im gut hat er mir gesagt. In der Freiheit fühlt er sich besser.

Er hat mir gesagt die Andrea Müller von der WAZ und die treuen Leser sollen sich keine Sorgen machen.

Übrigens, gestern ist mein Hamster Miguel-Canzales in Dortmund Hörde ausgebrochen. Wer ihn sieht bitte unter 0666-6666666 anrufen.

Hier noch ein aktuelles Fahndungsfoto.
http://homie07.homepage24.de/bilder/pics/hamster_2.jpg

4 Antworten
Im Sommerloch..
von Sweettween | #1-1

... ist nicht nur der WAZ langweillig.
Aber warum denn auch mal was Produktives tun?!

Chamäleon aus Mülheimer Vorgarten gestohlen
von Groschmann | #1-2

Und das wäre?

Chamäleon aus Mülheimer Vorgarten gestohlen
von stadtprolet | #1-3

hahahha lustig du -.-

dann überwintert das noch draußen und alle sind happy

Chamäleon aus Mülheimer Vorgarten gestohlen
von tiffy04 | #1-4

selten so einen dämlichen Kommentar gelesen

Aus dem Ressort
"OGS eröffnet Bildungschancen"
Schule
Die Offene Ganztagsbetreuung durch Caritas und Diakonie an der Mülheimer Grundschule Augustastraße und Meißelstraße gibt es seit zehn Jahren. OGS sorgt für Sprachförderung und soziale Förderung. Großes Jubiläumsfest ist geplant.
Neuapostolen verkaufen Kirche in Mülheim nicht an Muslime
Moscheebau
Die Neuapostolische Kirche zieht sich aus den Verkaufsgesprächen mit der Ahmadiyya Muslim Jamaat Gemeinde zurück. Aus Rücksicht auf Anwohnerproteste wolle man nach einem anderen Käufer suchen. Die Muslime sind darüber sehr enttäuscht. Man habe viel Zeit und Energie in diese Projekt investiert.
Düsseldorfer Flughafen baut für den XXL-Flieger A380 um
Luftverkehr
Der Airbus A380 könnte schon bald in Düsseldorf landen. Mit großen Umbauarbeiten bereitet sich der Flughafen auf die Ankunft des größten Passagierflugzeugs der Welt vor. Bisher machte der Monsterjet im Linienbetrieb einen Bogen um die Landeshauptstadt. Ein neuer Verbindungsanbau wird derzeit gebaut.
Mülheimer Kids zeigen ihr wirkliches Leben im Video
Jugendhilfe
Unter dem Motto „Deine Stadt, Dein Leben“ haben Jugendliche aus dem Raphaelhaus und aus Bottrop gemeinsam gerappt und einen Clip gedreht. Das Ergebnis ist jetzt auf Youtube zu sehen.
Politik ringt mit Steuererhöhung
Finanzen
Die Fraktionen im Mülheimer Stadtrat tun sich schwer mit weiteren Belastungen für die Mülheimer Bürger. Alternativen sind gesucht. Hohe ÖPNV-Verluste bereiten zunehmend Sorgen. Im Dezember steht der Haushalt zur Abstimmung.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Ferientipps im Herbst
Bildgalerie
Herbstferien
Night for Masters
Bildgalerie
Voll auffe Omme