Das aktuelle Wetter Mülheim 13°C
Fliegerbombe

Bombenentschärfung Mülheim August 2012

Zur Zoomansicht 24.08.2012 | 16:31 Uhr
Bei der Evakuierung vor der Bombenentschärfung mussten 3500 Anwohner in Sicherheit gebracht werden. 11.500 weitere Mülheimer durften in der Sicherheitszone nicht ins Freie.
Bei der Evakuierung vor der Bombenentschärfung mussten 3500 Anwohner in Sicherheit gebracht werden. 11.500 weitere Mülheimer durften in der Sicherheitszone nicht ins Freie.Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPo

Großeinsatz in Mülheim: Bevor Peter Giesecke die Bombe entschärfen konnte, wurde Dümpten evakuiert.

Sprengmeister Peter Giesecke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst benötigte 22 Minuten, um der Bombe in Mülheim-Dümpten den Zünder zu ziehen. 15.000 Anwohner waren vom Einsatz betroffen. Zur Chronik der Ereignisse / Fotos: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPool

Philipp Wahl

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Ferientipps im Herbst
Bildgalerie
Herbstferien
Night for Masters
Bildgalerie
Voll auffe Omme
Lichtfestival
Bildgalerie
freiLICHTbühne
100 Jahre Firma Heimann
Bildgalerie
Jubiläum
Populärste Fotostrecken
Falke Rothaarsteig Marathon
Bildgalerie
Laufsport
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball Wochenede
Bildgalerie
Handball
Neueste Fotostrecken
130 Jahre Harkort-Turm
Bildgalerie
Geschichte
Vom Hobby zur Kunst
Bildgalerie
Serie
Mitgliederversammlung beim VfL Bochum
Bildgalerie
VfL Bochum
Golfkurs für Anfänger
Bildgalerie
Volkshochschule
Fortuna schlägt St. Pauli
Bildgalerie
Fortuna
Facebook
Kommentare
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
"Weisse Bescheid" - So geht Ruhrisch
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Baustellenbesichtigung HRW
Bildgalerie
HOCSCHULE
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
14. Burgfolk Festival
Bildgalerie
Festival
Aus dem Ressort
299 Stellen stehen in Mülheim auf der Siemens-Streichliste
Wirtschaft
299 Stellen stehen auf der Siemens-Streichliste für den Standort Mülheim. Der Konzern gab diese Zahl am Montag auf einer Mitarbeiterversammlung bekannt. Die Niederdruckschaufel-Produktion soll ganz nach Ungarn verlagert werden. Mitarbeiter sind in Sorge, dass noch weitere Arbeitsplätze folgen.
Stadt Mülheim sucht Geldquelle für Sportschule NRW
Stadtentwicklung
1,2 Millionen Euro müsste die Stadt Mülheim aufbringen, damit die Luisenschule eine neue Dreifachturnhalle bekommen könnte. Das Land würde die restlichen 80 Prozent der Baukosten finanzieren. Auch andere Schulen und Vereine könnten davon profitieren, doch die Zustimmung der Politik steht noch aus.
„Dümpten grüsst“-Aktion soll Mülheim freundlicher machen
Ehrenamt
Fremden mal einen schönen Tag wünschen, einfach so: “Dümpten grüsst“, das neue Projekt vom Netzwerk der Generationen, soll gute Laune in Mülheim verbreiten. Der Dümptener Arbeitskreis hat 2 500 Sticker drucken lassen, um die Idee im Stadtteil zu verbreiten - und darüber hinaus.
NRW-Betriebe rufen Rindfleisch wegen Milzbrand-Gefahr zurück
Rückruf
Mehrere fleischverarbeitende Betriebe in NRW haben Rindfleisch zurückgerufen, weil es unter Umständen mit Milzbrand-Erregern verseucht ist. Das Fleisch kam bereits Ende September in den Handel und ist wahrscheinlich längst verkauft - und auch verzehrt worden.
Bogensport in der Mülheimer Freilichtbühne begeistert
Trendsport
Zu dem 3D-Bogenschützen-Turnier am Wochenende in der Freilichtbühne kamen Besucher aller Generationen. Ziele waren Tierfiguren aus Schaumstoff. Das Naturerlebnis reizte die Teilnehmer - und sie ernteten neugierige Blicke von Spaziergängern.