Das aktuelle Wetter Mülheim 6°C
Fliegerbombe

Bombenentschärfung Mülheim August 2012

Zur Zoomansicht 24.08.2012 | 16:31 Uhr
Bei der Evakuierung vor der Bombenentschärfung mussten 3500 Anwohner in Sicherheit gebracht werden. 11.500 weitere Mülheimer durften in der Sicherheitszone nicht ins Freie.
Bei der Evakuierung vor der Bombenentschärfung mussten 3500 Anwohner in Sicherheit gebracht werden. 11.500 weitere Mülheimer durften in der Sicherheitszone nicht ins Freie.Foto: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPo

Großeinsatz in Mülheim: Bevor Peter Giesecke die Bombe entschärfen konnte, wurde Dümpten evakuiert.

Sprengmeister Peter Giesecke vom Kampfmittelbeseitigungsdienst benötigte 22 Minuten, um der Bombe in Mülheim-Dümpten den Zünder zu ziehen. 15.000 Anwohner waren vom Einsatz betroffen. Zur Chronik der Ereignisse / Fotos: Christoph Wojtyczka / WAZ FotoPool

Philipp Wahl

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Deutsche Meisterschaft Standard Tänze
Bildgalerie
Fotostrecke
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
European Darts Championship
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Sie träumen vom "The Voice"-Sieg
Bildgalerie
Musikshow
Fahndung nach Schmuck-Räubern
Bildgalerie
Polizei
Fotos vom Hagener Weihnachtsmarkt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Kinder eröffnen Markt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Neueste Fotostrecken
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Star Wars im Hospital
Bildgalerie
Laser und Stoßwellen
Leber Erkrankungen
Bildgalerie
WAZ- Medizinforum
Schüler pflanzen Bäume
Bildgalerie
Aktion
Facebook
Kommentare
Umfrage
In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

 
Fotos und Videos
18. Drachenboot-Festival
Bildgalerie
Wassersport
Das sind Mülheims i-Dötzchen
Bildgalerie
Einschulung
Aus dem Ressort
Iraner fand mit Mülheim einen Ort der Toleranz
Serie
Kamal Mazlumi (51) gehört der Religion der Bahá’í an. In seinem Heimatland wurde er ­dafür diskriminiert; die Religion wird im Iran nicht anerkannt. In Deutschland konnten der Musiker und seine Familie ihre Sehnsucht nach Akzeptanz ausleben.
Ringen um den VHS-Standort
Bildung
Über 100 Bürger kamen zum ersten Vorbereitungstreffen eines Bürgerbegehrens für den Fortbestand der VHS in Mülheim am derzeitigen Standort. Aber die Mülheimer Bürgerinitiativen stellen die Bewerbung für die Sparkassenakademie verzerrt dar.
Das WAZ-Lesercafé kommt nach Speldorf
Veranstaltung
Das nächste WAZ-Lesercafé findet am 26. November in Speldorf statt. Die Nutzung des Depots, die Nachfolge der Schrottverarbeitung Jost und der Schwerlastverkehr könnten Themen sein. Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.
Spatenstich für Turck-Neubau
Wirtschaft
Das Mülheimer Familienunternehmen baut in Heißen an. Auf 15 000 Quadratmetern entsteht eine neue Zentrale für den Vertrieb und Marketing des Spezialisten für Automatisierungssysteme, der weltweit 3500 Mitarbeiter beschäftigt, 300 davon in Mülheim.
Adventsmärkten geht viel Arbeit voraus
Wintermarkt
Die Vorbereitungen für den Wintermarkt der Fliedner-Werkstätten beispielsweise starten schon im Frühjahr. Aufwändig ist nicht nur das Anfertigen der weihnachtlichen Ware, sondern auch die Organisation. 35 Stände warten auf die Besucher. Man rechnet mit etwa 2000 Gästen.