Das aktuelle Wetter Mülheim 20°C
Ruhr

Betrunkener Schwimmer löst Feuerwehreinsatz in Mülheim aus

22.08.2013 | 17:06 Uhr
Betrunkener Schwimmer löst Feuerwehreinsatz in Mülheim aus
An der Konrad-Adenauer-Brücke in Mülheim war der Mann am Donnerstagmittag schwimmen gegangen. Foto: Kurt Michelis

Mülheim.  Ein betrunkener Mann, der in der Ruhr ein Bad nehmen wollte, hat einen größeren Hilfseinsatz in Mülheim ausgelöst. Passanten hatten einen scheinbar leblosen Körper im Wasser treiben sehen und den Notruf gewählt. Glücklicherweise war der Schwimmer aber am Leben.

Ein betrunkener Mann, der in der Ruhr schwimmen gegangen ist, hat am Donnerstagmittag einen größeren Hilfseinsatz in MÜlheim ausgelöst. Passanten hatten gegen Viertel vor zwei den Notruf gewählt, weil sie in Höhe der Konrad-Adenauer-Brücke einen scheinbar leblosen Körper im Wasser haben treiben sehen. Die Feuerwehr rückte sofort mit acht Fahrzeugen aus, auch die DLRG, die bei solchen Einsätzen parallel alarmiert wird, machte sich einsatzbereit.

Bei Eintreffen am Ruhrufer entdeckten die Einsatzkräfte die Person auf der anderen Ruhrseite am Ufer im Wasser sitzend. Ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug fuhren sofort auf die andere Ruhrseite durch das MÜGA-Gelände, gleichzeitig wurde das Rettungsboot zu Wasser gelassen.

Notärztin und Rettungsassistenten untersuchten den Mann und brachten ihn sicherheitshalber ins Krankenhaus. Ob der Mann sich angesichts der Temperaturen in dem kühlen Wasser erfrischen wollte, konnte die Polizei auf Nachfrage nicht bestätigen, Selbstmord-Absichten schließt sie aber aus.


Kommentare
22.08.2013
18:09
Betrunkener Schwimmer löst Feuerwehreinsatz in Mülheim aus
von Frimue | #1

Also wenn ich leicht müde mich auf einen liegenden Baumstamm setze und mein Fahrrad daneben lege, weil es keinen Fahrradständer hat, dann LÖSE ICH auch einen FEUERWEHREINSATZ AUS?
DerWesten und seine Überschriften genial.

Aus dem Ressort
Verstärkte Alkoholkontrollen
Jugend
Das Mülheimer Ordnungsamt hat ein neues Mittel im Kampf gegen unerlaubten Alkoholkonsum von Kindern und Jugendlichen. Mit Hilfe von Teststreifen können die Mitarbeiter den Inhalt harmlos wirkender Getränkeflaschen auf Alkohol testen.
Mülheimerin kämpfte für die Kultur im Osten Deutschlands
Auszeichnung
Als Kulturredakteurin der Thüringer Allgemeinen hatte die gebürtige Mülheimerin Frauke Adrians einen großen Anteil daran hatte, dass mehrere Theater und Orchester in dem ostdeutschen Bundesland erhalten blieben. Dafür und für die Leistungen als Kritikerin erhielt sie den Journalistenpreis Thüringen.
Mülheimer hat ein Herz für Max und Moritz
Kultur
Pädagogen der Bismarckzeit, für Zucht und Ordnung bekannt, kritisierten die Bildergeschichte von Max und Moritz als „frivoles Werk mit jugendgefährdender Wirkung“. Das Werk des Dichters und Zeichners Wilhelm Busch ist dennoch die große Leidenschaft des Mülheimers Wolfgang Koch.
Baustellen an der Brückstraße im engen Zeitplan
Verkehr
Die noch laufenden Straßen- und Kanalbauarbeiten an der Brückstraße sind eingebettet in das zeitlich enge Baustellenmanagement der Stadt für die Innenstadt. Bis September, so lautete die strenge Vorgabe für die Baufirmen, müssen die Arbeiten erledigt sein.
Ela bringt Jogger in Mülheim aus dem Tritt
WAZ pflanzt Bäume
Die Aufräumarbeiten nach dem Pfingstunwetter laufen weiter – doch bremsen sie vielerorts Jogger aus, die am liebsten abseits asphaltierter Gehwege unterwegs sind. Die Waldgebiete bleiben mindestens bis 1. September gesperrt. Die beliebteste, baumlose Alternative ist der Leinpfad entlang der Ruhr.
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
Wilhelm Busch
Bildgalerie
Sammlung
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Ruhr Reggae Summer 2014
Bildgalerie
Festival
Weltmeister!
Bildgalerie
Mülheimer Jubel