Betriebliche Ausbildung in Teilzeit

Kind und Ausbildung? Das kann durchaus funktionieren, heißt es von der Agentur für Arbeit: und zwar mittels einer Teilzeitberufsausbildung. Wer sich über das Modell informieren möchte, kann dies tun am Mittwoch, 11. Februar, in der Agentur für Arbeit, Mülheimer Str. 36 in Oberhausen, Raum 625, 6. Etage.

Die Teilzeitberufsausbildung ermöglicht Frauen und Männern mit Familienpflichten den Erwerb eines Abschlusses. Aufgeklärt werden soll bei dem Termin vor allem über Fragen wie diese: Wie funktioniert die betriebliche Ausbildung in Teilzeit genau? Wie lange bin ich täglich in Betrieb und Berufsschule? Und wie und von wem bekomme ich Unterstützung bei der Kinderbetreuung?

Antworten geben die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Oberhausen und des Jobcenters Oberhausen, Marion Steinhoff und Ingrid Mura, gemeinsam mit Vertretern der kooperierenden Bildungsträger bbwe aus Mülheim und Trivium aus Oberhausen. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr. Besucher haben die Gelegenheit, alle Ansprechpartner persönlich kennenzulernen – genau wie alle Beratungs- und Unterstützungsangebote.