Berufskolleg Lehnerstraße

Saarn..  Ihre Fachoberschulreife erlangten an der Höheren Handelsschule am Berufskolleg Lehnerstraße in Saarn:

Samed Abul, Ilknur Aslan, Sarah Brock, Muhammet-Ali Cetinkaya, Robin Dietrich, Maximilian Döll, Jacques Ellermann, Matthias Euler, Alisa Fengler, Mert Fidan, Raphael Fiebig, Samet Genc, Marlon Glass, Anna Gräfe, Merle Grevenhaus, Jaan Himmeröder, Jannik Hinz, Julien Horn, Alina Hörschken, Getuar Hoxha, Paulina Hrapek, Robert Jasarevic, Merve Kahriman, Henrik Kapa, Dilara Karagöz, Amin Kassem, Okan Kayaarslan, Jessica Kersten, Erik Keßler, Zeynep Kilic, Mervan Kilinc, Jens Kloidt, Hasret Koc, Samatha Könecke, Jetmire Loki, Anna Mangoyo, Roni Maxhuni, Katharina Misiak, Tom Mühlenfeld, Lavdim Nimani, Fadime Özpolat, Mithat Özpolat, Aileen Pagel, Julian Prenißl, Marlene Reinert, Laura Ressmann, Janine Rettweiler, Marco Rinaldi, Pascal Roenz, Oleg Rudenco, Anna Schlösser, Lea Schoppa, Björn Schraven, Alexander Schütz, Viktor Sidonov, Magdalena Stankiewitz, Tula Stoikou, Batuhan Sunter, Isabel Unger, Sefa Velibasoglu, Julien Wolterhoff, Jan Zuweis.

Das Berufskolleg Lehnerstraße wurde 1960 als Kaufmännische Berufsschule der Stadt Mülheim an der Ruhr gegründet – und war damals noch gar nicht an der Lehnerstraße zu finden. Dorthin zog die Schule nämlich erst 1984. Unterrichtet wurden die traditionellen kaufmännischen Ausbildungssparten. 1975 wurde zudem ein gymnasialer Zweig eingerichtet.