Bahnstrecke Essen-Mülheim wegen Personenunfall gesperrt

Für mehrere Stunden musste die Bahnstrecke Essen-Duisburg am Freitagabend gesperrt werden.
Für mehrere Stunden musste die Bahnstrecke Essen-Duisburg am Freitagabend gesperrt werden.
Foto: Oliver Müller
Was wir bereits wissen
Die Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg ist am Freitagabend wegen eines Personenunfalls gesperrt worden. S-Bahnen fielen aus, Fern- und Regionalverkehr wurde umgeleitet.

Mülheim.. Wegen eines Personenunfalls am Gleis 1 des Mülheimer Hauptbahnhofs bei der Durchfahrt eines ICE am Freitagabend gegen 21.30 Uhr ist die Bahnstrecke zwischen Essen und Duisburg wegen der Bergungsarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt. Die S-Bahn-Linien 1 und 3 fielen ganz oder teilweise aus, der Fern- und Regionalverkehr wurde zunächst zwischen Dortmund und Duisburg über Gelsenkirchen und Oberhausen umgeleitet.

Gegen 22.30 Uhr konnte die Strecke für den der Verkehr von Essen in Richtung Duisburg wieder freigeben werden, später auch die Strecke Duisburg Richtung Essen.