Das aktuelle Wetter Mülheim 22°C
WELT-AIDS-TAG

Aufklärung und Betreuung tut mehr denn je Not

26.11.2007 | 13:48 Uhr

Vom 28. November bis zum 1. Dezember wird das Forum, jeweils zwischen 10 und 19 Uhr zu einer Infomeile rund um das Thema AIDS.

Vorbeugende Aufklärung, Beratung und Betreuung tun beim Thema AIDS mehr denn je Not. Darauf weisen Gesundheitsamt, AIDS-Hilfe, der Sozialverein für Schwule und Lesben sowie die Mülheimer Schwangerschaftskonfliktrberatungsstellen hin. Gerade bei vielen Jugendlichen sei der Irrglaube verbreitet, AIDS könne inzwischen durch Medikamente geheilt werden und sei deshalb nicht mehr tödlich. AIDS-Hilfe und schwul-lesbischer Sozialverein forderten die Stadt auf mehr Geld für Betreuungs- und Beratungspersonal bereitzustellen. Die Geschäftsführerin der auch für Mülheim zuständigen AIDS-Hilfe Oberhausen, Regina Noesges, wies darauf hin, dass die soziale Betreuung von HIV-Patienten derzeit rein ehrenamtlich geleistet werden müsse. Der Geschäftsführer des Sozialvereins für Lesben und Schwule forderte die Stadt auf, dafür Sorge zu tragen, dass jeder Schüler in Mülheim an einer mehrstündigen Aufklärungsveranstaltung zum Thema AIDS teilnehmen könne. Während es in Oberhausen drei hauptamtliche Mitarbeiter gebe, die sich mit dem Thema AIDS beschäftigten, sei der Mülheimer AIDS-Koordinator Hans-Jürgen Schmidt in Mülheim Einzelkämpfer. Im Rahmen der Informationsveranstaltung wird im Forum mit dem Verkauf von AIDS-Schleifen und kleinen Teddys nicht nur um Spenden für die Beratungs- und Betreuungsarbeit der AIDS-Helfer und Aufklärer gebeten. Schüler der Hauptschule Bruchstraße werden, ergänzend zu den Infoständen, das Thema AIDS in einem Theaterstück und in einer Gesangsvorführung aufgreifen. Außerdem sammeln sie zusammen mit dem Kinderhilfswerk Unicef Unterschriften, die der Bundesregierung übergeben werden sollen. Ziel der Aktion: Die Bundesregierung soll mehr Geld für die AIDS-Aufklärung und die damit verbundene Kinderhilfe in Afrika bereitstellen. Außerdem wird an die Pharmaindustrie appelliert, bezahlbare HIV-Medikamente, insbesondere auch für die davon betroffenen Kinder in Afrika, zu entwickeln.

THOMAS EMONS


Kommentare
Aus dem Ressort
Mülheimer leistet viele Jahre Vorstandsarbeit für DMSG
Ehrenamt
Karl-Heinz Reinelt ist durch die Krankheit seiner mittlerweile verstorbenen Ehefrau Gudrun zum Ehrenamt gekommen. Seit fast 15 Jahren macht der 63-jährige Heißener mit Leib und Seele Vorstandsarbeit für den Mülheimer Ortsverein der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG).
Ergebnisse von Lernstandserhebungen bleiben geheim
Bildung
Die Ergebnisse aus Lernstandserhebungen an Schulen werden oft nicht öffentlich gemacht. Erst die Anfrage eines Essener FDP-Landtagsabgeordneten brachte sie ans Licht. Dass die Schulen nicht offensiver damit umgehen ist verwunderlich. Denn: Die Ergebnisse können sie sich in Mülheim wirklich sehen...
Neue Bäume für Mülheim-Heimaterde
Umwelt
Die Bewohner auf der Heimaterde möchten ihren Stadtteil nach dem verheerenden Sturm direkt unterstützen. Aus diesem Grund hat die Siedlervereinigung Heimaterde nun ein Spendenkonto eingerichtet und verspricht, das Geld in Absprache mit der Stadt zielgerichtet zu verwenden.
Stadthäuser-Idee an Bahnbögen gescheitert
Stadtentwicklung
Mit Stadthäusern entlang der Bahnbögen wollte die Stadt Mülheim die Finanzierung des Radwegs Richtung neuer Hochschule Ruhr-West sicherstellen. Doch der Regionalverband Ruhr und das Städtebauministerium stellten sich dagegen.
Von Mülheim aus ein Jahrhundert im Dienste der Chemie
Wissenschaft
Das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung wird am 27. Juli 100 Jahre alt. Nur wenige Tage vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges hatte es den Betrieb in Mülheim aufgenommen. Heute genießt es einen exzellenten Ruf unter Wissenschaftlern - nicht nur wegen des Nobelpreisträgers aus den eigenen Reihen.
Umfrage
Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun . Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

Die Politik will mehr für die Sicherheit in der Stadt tun. Wie sicher fühlen Sie sich in Mülheim?

 
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Weltmeister!
Bildgalerie
Mülheimer Jubel
WM Finale in Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing
WM am Flughafen Essen/Mülheim
Bildgalerie
Public Viewing