Das aktuelle Wetter Mülheim 13°C
WELT-AIDS-TAG

Aufklärung und Betreuung tut mehr denn je Not

26.11.2007 | 13:48 Uhr

Vom 28. November bis zum 1. Dezember wird das Forum, jeweils zwischen 10 und 19 Uhr zu einer Infomeile rund um das Thema AIDS.

Vorbeugende Aufklärung, Beratung und Betreuung tun beim Thema AIDS mehr denn je Not. Darauf weisen Gesundheitsamt, AIDS-Hilfe, der Sozialverein für Schwule und Lesben sowie die Mülheimer Schwangerschaftskonfliktrberatungsstellen hin. Gerade bei vielen Jugendlichen sei der Irrglaube verbreitet, AIDS könne inzwischen durch Medikamente geheilt werden und sei deshalb nicht mehr tödlich. AIDS-Hilfe und schwul-lesbischer Sozialverein forderten die Stadt auf mehr Geld für Betreuungs- und Beratungspersonal bereitzustellen. Die Geschäftsführerin der auch für Mülheim zuständigen AIDS-Hilfe Oberhausen, Regina Noesges, wies darauf hin, dass die soziale Betreuung von HIV-Patienten derzeit rein ehrenamtlich geleistet werden müsse. Der Geschäftsführer des Sozialvereins für Lesben und Schwule forderte die Stadt auf, dafür Sorge zu tragen, dass jeder Schüler in Mülheim an einer mehrstündigen Aufklärungsveranstaltung zum Thema AIDS teilnehmen könne. Während es in Oberhausen drei hauptamtliche Mitarbeiter gebe, die sich mit dem Thema AIDS beschäftigten, sei der Mülheimer AIDS-Koordinator Hans-Jürgen Schmidt in Mülheim Einzelkämpfer. Im Rahmen der Informationsveranstaltung wird im Forum mit dem Verkauf von AIDS-Schleifen und kleinen Teddys nicht nur um Spenden für die Beratungs- und Betreuungsarbeit der AIDS-Helfer und Aufklärer gebeten. Schüler der Hauptschule Bruchstraße werden, ergänzend zu den Infoständen, das Thema AIDS in einem Theaterstück und in einer Gesangsvorführung aufgreifen. Außerdem sammeln sie zusammen mit dem Kinderhilfswerk Unicef Unterschriften, die der Bundesregierung übergeben werden sollen. Ziel der Aktion: Die Bundesregierung soll mehr Geld für die AIDS-Aufklärung und die damit verbundene Kinderhilfe in Afrika bereitstellen. Außerdem wird an die Pharmaindustrie appelliert, bezahlbare HIV-Medikamente, insbesondere auch für die davon betroffenen Kinder in Afrika, zu entwickeln.

THOMAS EMONS



Kommentare
Aus dem Ressort
299 Stellen stehen in Mülheim auf der Siemens-Streichliste
Wirtschaft
299 Stellen stehen auf der Siemens-Streichliste für den Standort Mülheim. Der Konzern gab diese Zahl am Montag auf einer Mitarbeiterversammlung bekannt. Die Niederdruckschaufel-Produktion soll ganz nach Ungarn verlagert werden. Mitarbeiter sind in Sorge, dass noch weitere Arbeitsplätze folgen.
Stadt Mülheim sucht Geldquelle für Sportschule NRW
Stadtentwicklung
1,2 Millionen Euro müsste die Stadt Mülheim aufbringen, damit die Luisenschule eine neue Dreifachturnhalle bekommen könnte. Das Land würde die restlichen 80 Prozent der Baukosten finanzieren. Auch andere Schulen und Vereine könnten davon profitieren, doch die Zustimmung der Politik steht noch aus.
„Dümpten grüsst“-Aktion soll Mülheim freundlicher machen
Ehrenamt
Fremden mal einen schönen Tag wünschen, einfach so: “Dümpten grüsst“, das neue Projekt vom Netzwerk der Generationen, soll gute Laune in Mülheim verbreiten. Der Dümptener Arbeitskreis hat 2 500 Sticker drucken lassen, um die Idee im Stadtteil zu verbreiten - und darüber hinaus.
NRW-Betriebe rufen Rindfleisch wegen Milzbrand-Gefahr zurück
Rückruf
Mehrere fleischverarbeitende Betriebe in NRW haben Rindfleisch zurückgerufen, weil es unter Umständen mit Milzbrand-Erregern verseucht ist. Das Fleisch kam bereits Ende September in den Handel und ist wahrscheinlich längst verkauft - und auch verzehrt worden.
Bogensport in der Mülheimer Freilichtbühne begeistert
Trendsport
Zu dem 3D-Bogenschützen-Turnier am Wochenende in der Freilichtbühne kamen Besucher aller Generationen. Ziele waren Tierfiguren aus Schaumstoff. Das Naturerlebnis reizte die Teilnehmer - und sie ernteten neugierige Blicke von Spaziergängern.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Ferientipps im Herbst
Bildgalerie
Herbstferien
Night for Masters
Bildgalerie
Voll auffe Omme
Lichtfestival
Bildgalerie
freiLICHTbühne