Auch die Kürze hat ihre Längen

Darf ich noch oder ist es schon zu spät? Kann ich noch Menschen, die ich jetzt zum ersten Mal 2015 sehe, alles Gute für das neue Jahr wünschen? Schließlich wird heute das Jahr schon sechs Tage alt. Sechs Tage - ist das jetzt lang oder doch noch eher kurz?

Es kommt ganz auf die Perspektive an. Sechs Tage keinen Kurzen trinken zu können, wäre für manchen vermutlich ziemlich lang. Sechs Tage für Karten anstehen zu müssen, um einen Platz in der ersten Reihe zu ergattern, wenn Lang Lang auf dem Piano spielt, wäre für echte Klassikenthusiasten wiederum eine ganz leicht verschmerzbare kurze Wartezeit. Wer hat nun recht? Um eine Antwort zu finden, die keine kurzen Beine hat, langt leider hier der Platz nicht. Damit sollen sich aber auch lieber die Philosophen beschäftigen.

Ich bin auf lange Sicht für solche weitschweifigen Überlegungen wohl viel zu pragmatisch und sage daher einfach nur kurz und knapp: Frohes neues Jahr!

Alles Gute für 2015!