Das aktuelle Wetter Mülheim 12°C
Wirtschaft

Aktionäre verweigern Chefetage von Easy Software die Entlastung

26.07.2012 | 19:47 Uhr
Aktionäre verweigern Chefetage von Easy Software die Entlastung
Die Easy Software AG hat ihren Hauptsitz am Hauptbahnhof.Foto: Stephan Glagla

Mülheim. Die Aktionäre der Easy Software AG haben nach WAZ-Informationen auf der streng abgeschirmten Hauptversammlung in Mülheims Stadthalle weder dem Vorstand noch dem Aufsichtsrat des hiesigen IT-Unternehmens die Entlastung für das abgelaufene Geschäftsjahr erteilt. Das Software-Unternehmen war wegen des Verdachts millionenschwerer Untreue im vergangenen Jahr in die Schlagzeilen und ins Visier der Staatsanwaltschaft Essen geraten.

Angeklagt ist ein Ex-Vorstand . Schwere Vorwürfe wurden aber auch laut gegen den Aufsichtsratsvorsitzenden. Die Hauptversammlung folgte nach Informationen aus dem Teilnehmerkreis mehrheitlich einem Antrag auf eine Sonderprüfung. Auch soll ein Anwalt etwaige Haftungsansprüche prüfen.

Mirco Stodollick



Kommentare
27.07.2012
14:09
Trotz des Verdachts auf schwere Untreue....
von gedusfahrer | #1

Dass "Trotz" sollte wohl eher "Wegen" heißen.
Als Reporter sollte man vielleicht auch die Artikel lesen die man schreibt.

Aus dem Ressort
299 Stellen stehen in Mülheim auf der Siemens-Streichliste
Wirtschaft
299 Stellen stehen auf der Siemens-Streichliste für den Standort Mülheim. Der Konzern gab diese Zahl am Montag auf einer Mitarbeiterversammlung bekannt. Die Niederdruckschaufel-Produktion soll ganz nach Ungarn verlagert werden. Mitarbeiter sind in Sorge, dass noch weitere Arbeitsplätze folgen.
Stadt Mülheim sucht Geldquelle für Sportschule NRW
Stadtentwicklung
1,2 Millionen Euro müsste die Stadt Mülheim aufbringen, damit die Luisenschule eine neue Dreifachturnhalle bekommen könnte. Das Land würde die restlichen 80 Prozent der Baukosten finanzieren. Auch andere Schulen und Vereine könnten davon profitieren, doch die Zustimmung der Politik steht noch aus.
„Dümpten grüsst“-Aktion soll Mülheim freundlicher machen
Ehrenamt
Fremden mal einen schönen Tag wünschen, einfach so: “Dümpten grüsst“, das neue Projekt vom Netzwerk der Generationen, soll gute Laune in Mülheim verbreiten. Der Dümptener Arbeitskreis hat 2 500 Sticker drucken lassen, um die Idee im Stadtteil zu verbreiten - und darüber hinaus.
NRW-Betriebe rufen Rindfleisch wegen Milzbrand-Gefahr zurück
Rückruf
Mehrere fleischverarbeitende Betriebe in NRW haben Rindfleisch zurückgerufen, weil es unter Umständen mit Milzbrand-Erregern verseucht ist. Das Fleisch kam bereits Ende September in den Handel und ist wahrscheinlich längst verkauft - und auch verzehrt worden.
Bogensport in der Mülheimer Freilichtbühne begeistert
Trendsport
Zu dem 3D-Bogenschützen-Turnier am Wochenende in der Freilichtbühne kamen Besucher aller Generationen. Ziele waren Tierfiguren aus Schaumstoff. Das Naturerlebnis reizte die Teilnehmer - und sie ernteten neugierige Blicke von Spaziergängern.
Umfrage zur VHS
Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

Eine der großen politischen Debatten im Herbst wird sich um die Zukunft der Volkshochschule drehen. Wie soll es mit der maroden VHS weitergehen?

 
Fotos und Videos
Ferientipps im Herbst
Bildgalerie
Herbstferien
Night for Masters
Bildgalerie
Voll auffe Omme
Lichtfestival
Bildgalerie
freiLICHTbühne