Das aktuelle Wetter Mülheim 8°C
Ärztestreik

Ärzte halten einen Streik für wahrscheinlich

28.08.2012 | 12:00 Uhr
Ärzte halten einen Streik für wahrscheinlich
Einen Ärztestreik halten Mülheimer Ärztevertreter für möglich.Foto: dapd

Mülheim. Die niedergelassenen Ärzte erwägen einen Streik, sollte sich die Forderung der Kassen nach Honorarkürzungen für das Jahr 2013 durchsetzen, vermeldete die WAZ in ihrem überregionalen Teil. Nachgefragt bei den Ärztevertretern vor Ort.

Uwe Brock, Vorsitzender der Ärztekammer in Mülheim, meint, dass bei weiteren Einschränkungen im ambulanten Bereich „alle streiken werden“. Er argumentiert, dass heute deutlich mehr und ältere Patienten behandelt würden. Die Betriebskosten einer Praxis würden ebenfalls steigen — darunter etwa die Tarifgehälter der Angestellten. Brock hält die Sparmaßnahmen für kontraproduktiv, gerade in einer Situation, „wo man verzweifelt Ärzte sucht, die sich niederlassen“. Viele Ärzte würden da wohl künftig ein Angestelltenverhältnis vorziehen.

Diskussion sorgte für Ärger

Dirk Tittgen, Sprecher des Doc-Net Mülheim, dem Zusammenschluss der niedergelassenen Haus- und Fachärzte, weiß, dass diese Diskussion bei seinen Kollegen „sehr ärgerlich aufgenommen“ worden ist.

Nicht nur wegen der bekannten Überschüsse der Kassen, die auch sein Kollege Uwe Brock erwähnt, sondern auch, „weil die Fallwerte seit 2009 massiv heruntergegangen sind“. Unter einem Fallwert versteht man den Betrag, den ein Vertragsarzt für den Behandlungsfall eines Kassenpatienten erhält. Man hatte, so Tittgen, im Bereich Nordrhein Hoffnungen auf Angleichung an die anderen Bundesländer gehegt.

„Wenn eine Kürzung von 7% wirklich umgesetzt werden würde, wäre die Streikbereitschaft hoch“, prognostiziert der Doc-Net-Sprecher.



Kommentare
Aus dem Ressort
Mülheimer suchen nach neuen Projekten vor Ort
Workshop
Bei der Quartierswerkstatt in Holthausen bieten die Nahversogung und die Anbindung an den ÖPNV einmal mehr den größten Gesprächsstoff. 70 Teilnehmer trafen sich im Gemeindehaus von Heilig Geist, um Ideen für ihre Stadtteile zu sammeln.
Ehrung für Mülheimer Theaterchef Roberto Ciulli als Clown
Auszeichnung
Roberto Ciulli und das Clown-Museum Leipzig sind die diesjährigen Preisträger der „Planet of-Smiles-Awards. Der Chef des Theater an der Ruhr nimmt den Preis am 29. November in Mülheim von der berühmten Clownskünstlerin Antoschka entgegen.
Ulrich Scholten zum Vorsitzenden der SPD-Mülheim gewählt
Politik
Der neue SPD-Vorsitzende erhielt 95,5 Prozent Zustimmung auf dem Parteitag in der Stadthalle. Sein Ziel: Die SPD soll wieder stärkste politische Kraft in Mülheim werden. Themenforen zur Zukunft Mülheims.
Mülheimer treffen sich zum Rudelsingen im Ringlokschuppen
Massen-Karaoke
Von Peter Alexander bis Uriah Heep: Im Ringlokschuppen trafen sich am vergangenen Freitag zahlreiche Singfreunde zum Massen-Karaoke. Das neue Format kommt prima an. Weitere Termine sind geplant.
Streit in der Arztpraxis
Gesundheit
Bettlägerige 94-jährige Patientin wurde zur Routineuntersuchung in eine kardiologische Praxis gefahren. Dort kam es zur Terminverzögerung. Der Sanitäter wollte nicht warten und die Frau abschnallen. Auf den Hinweis, dass die Frau nicht sitzen könne, habe er angedroht, die Frau auf den Boden zu...
Umfrage
In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

In der Adventszeit setzt Mülheim alle Jahre wieder auf Vielfalt. DEN einen Weihnachtsmarkt gibt es nicht, stattdessen geht es an mehreren Stellen rechts wie links der Ruhr festlich zur Sache . Auf welchen Weihnachtsmarkt gehen Sie?

 
Fotos und Videos
Mülheim gestern und heute
Bildgalerie
Zeitsprung
Drachenboot-Indoor-Cup
Bildgalerie
Wassersport
Deutsche Meisterschaft Standard Tänze
Bildgalerie
Fotostrecke
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik