Ab ins Wochenende

FREITAG

Dixie und Hot-Jazz im Club

Swingen und Schwingen dürfen Besucher heute. Den Klang des Hot-Jazz und Dixieland bringt nämlich die Dixie Company mit in den Mülheimer Jazzclub. Die Traditional-Jazz-Band aus Posen in Polen spielt am heutigen Freitag um 20.30 Uhr im Hopfen Sack an der
Kalkstraße 23

Blues mit den „Almost Three“

The Almost Three legen heute in der Sol Kulturbar los. Die Band präsentiert Songs aus ihrem Album „Big Muff“ aus dem Jahr 2012. Zu hören gibt es Blues, Rock und Bluesrock. Dabei spielen Max Schmitz am Bass, Benny Korn die Drums, Martin Ettrich übernimmt Gesang und Gitarre. Ab 20.30 Uhr geht’s los in der Bar am Theater a. d. Ruhr. Eintritt frei.
Akazienallee 61

SAMSTAG

Tartuffe betrügt das letzte Mal

Zum letzten Mal zeigt das Ensemble des Backsteintheaters die Komödie „Tartuffe“. Der verschlagene Betrüger versucht, den reichen Bürger Orgon um sein Geld und seine Familie zu bringen. Gegen so viel List und Tücke braucht die Familie einen guten Plan. Um 19 Uhr geht’s los, im Großen Kasino des Evangelischen Krankenhauses. Kostenlose Eintrittskarten gibt es im Internet unter www.evkmh.de/kultur/grosse-buehne oder unter 309 20 67.
Wertgasse 30

SONNTAG

Sturm „Ela“ wird verarbeitet

Die Künstler der Fünte öffnen von 13 bis 18 Uhr wieder ihre Ateliers für interessierte Besucher. Im Mittelpunkt der Flurausstellung steht die Malerei von Marijke Hartmann-Luyten. Die Künstlerin thematisiert das Sterben der Bäume durch den Pfingststurm Ela und hat Materialien der Bäume in ihren Werken verarbeitet. Auf Leinwand bearbeitet und integriert sie Baumrinden und -fasern in abstrakten Bildern und Landschaften. Die Einnahmen aus den Verkäufen spendet sie zu 25 Prozent der Kindernothilfe zur Unterstützung syrischer Flüchtlinge. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Gracht 209