7. Karnevalistisches Stadtteil-Biwak

Broich..  Die „verflixte 7“ steht über dem mittlerweile schon traditionellen Stadtteilbiwak an der Broicher Mitte. Denn: Das jecke Vergnügen findet nicht nur zum siebten Mal statt, sondern auch am 7. Februar (Samstag). Veranstalter sind erstmals sieben Broicher Vereine - unter Federführung der Broicher Interessengemeinschaft (BIG).

Los geht es um 10.30 Uhr, Schluss wird voraussichtlich um 15.30 Uhr sein. Fünf Stunden wird auf und rund um die Bühne also getanzt, geschunkelt, gesungen und gescherzt. Etwa 150 aktive Karnevalistinnen und Karnevalisten sind diesmal dabei „aus allen Mülheimer Karnevalsgesellschaften“, sagt Hans A. Wunder von der BiG stolz.

Eröffnet wird das Biwak vom Musikzug der KG Blau-Weiß, danach werden Tanzgarden, Tanzmariechen und Musikgruppen sowie andere Narren für Staunen und Stimmung sorgen. Höhepunkt ist natürlich der Auftritt der Tollitäten Prinz Max I und Prinzessin Lisa I mit ihren Paginnen und dem Hofmarschall. Bejubelt wird sicher auch das Kinderprinzenpaar - Prinz Leon Maurice I und seine Josie Marie I mit ihren Pagen Jethro und Janna sowie den Adjutanten.

Stimmungssänger und Entertainer Thomas Straßmann will das närrische Volk wieder einmal „zum Kochen“ bringen, verpflegt wird es mit Getränken, Grillgut, Kuchen und Waffeln.

Dass diesmal noch mehr Vereine aus dem Stadtteil als in den Vorjahren als Veranstalter fungieren, freut Hans A. Wunder. Die Kooperationspartner werden vor der Broicher Mitte auch einen Informationsstand einrichten, an dem Vertreter der verschiedenen Vereine Fragen beantworten, Informationsmaterial ausgeben und Anregungen aufnehmen.