Das aktuelle Wetter Menden 0°C
Internet

Warnung vor Falsch-Mail

14.10.2012 | 15:00 Uhr
Funktionen
Warnung vor Falsch-Mail
Foto: David Hecker

Menden. Auf den ersten Blick wirkt diese E-Mail seriös, auf den zweiten Blick fallen allerdings zahlreiche Rechtschreib- und Grammatikfehler auf. WP-Leser Hans Engeland möchte andere Mendener vor dem Schreiben warnen: „Öffnen Sie den Anhang nicht, es könnte ein Trojaner darin stecken.“

Angeblich kommt das elektronische Schreiben, das auch Hans Engeland in seinem elektronischen Postfach hatte, von der Deutschen Post. In der E-Mail heißt es: „Es ist unserem Boten leider misslungen, einen Postsendung an Ihre Adresse zuzustellen. Grund: Ein Fehler in der Lieferanschrift. Sie können Ihre Postsendung in unserer Postabteilung persönlich kriegen.“ Dafür solle man den Anhang öffnen, um das Postetikett auszudrucken.

„Wenn mich der Paketbote zu Haue nicht erreicht, dann legt er mir einen Abholschein in den Briefkasten und schickt nicht eine E-Mail“, sagt Hans Engeland. Er hat sich beim Kundenservice der Post gemeldet, um über die gefälschten Mails zu informieren: „Dort hat man mir ebenfalls dringend geraten, den Mail-Anhang auf keinen Fall zu öffnen. Die zentrale Kundenstelle werde derzeit mit ähnlichen Anfragen bombardiert.“ Es handelt sich um einen Betrug, das zeigen auch mehrere Einträge in Internet-Foren.

Wer auf den Absender der E-Mail schaut, der entdeckt den Fehler ebenfalls erst auf den zweiten Blick: Das Schreiben kommt von der Adresse paketzustellung@deutscheepost.de, die „echte“ Post schreibt sich aber nicht mit Doppel-E.

Pia Maranca

Kommentare
14.10.2012
18:56
Warnung vor Falsch-Mail
von diemalwieder | #1

So ne mail hatte ich auch schon und erst gestutzt, weil ich tatsächlich etwas bestellt hatte zwei Tage zuvor - nur ist mir dann eingefallen, dass die Post meine mail-addi ja gar nicht hat, woher auch ;-))

Aus dem Ressort
VHS-Leiter ist Gockel des Jahres
Karneval
Achim Puhl hat wahrlich laut genug gekräht, um von der MKG als neuer Gockel auserkoren zu werden. Da sind sich Mendens Karnevalisten sicher.
Viele Staus, aber kaum Unfälle
Wintereinbruch
Schneefall im Winter ist nichts Ungewöhnliches. Genau so haben die Autofahrer gestern auf die weiße Pracht auf den Straßen reagiert. Langsam fahren...
Kein Verlass auf kollektives Gedächtnis
WP-Serie „So war es...
Menden. Es hat mich umgehauen. Sitze ich vor wenigen Tagen frühmorgens am Schreibtisch und greife noch Gedanken verloren nach einer Schrift von 1926...
Mendener Modehaus Sandra Lückemann schließt
Insolvenz
Das war ein kurzes Gastspiel in Menden: Seit gestern weisen Schilder in den Schaufenstern auf die Insolvenz und die baldige Schließung des...
„Jecke Selfies“ gesucht
WP-Aktiion
Viele herrliche Masken und geschminkte Antlitze werden im Trubel des Mendener Karnevals nur im Vorbeigehen wahrgenommen Zu schade drum, meint die WP....
Fotos und Videos
Ein langes Handball Wochenende
Bildgalerie
Handball
Hallenkreismeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
Karneval in Menden
Bildgalerie
Kölner Dreigestirn bei...
article
7189054
Warnung vor Falsch-Mail
Warnung vor Falsch-Mail
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/menden/warnung-vor-falsch-mail-id7189054.html
2012-10-14 15:00
Menden