Das aktuelle Wetter Menden 6°C
Engelstrompete

Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen

26.07.2012 | 15:00 Uhr
Die schöne Engelstrompete ist eine Giftpflanze. Foto: privat

Menden.   Die Blüten der Engelstrompete können Unruhe, Halluzinationen, und sogar komatöse Zustände auslösen. Einige Symptome treten bereits auf, wenn lediglich ihr Duft eingeatmet wird. Die Heilpraktikerin Martina Hohmann rät deshalb, die Pflanze der Jahres 2012 nicht in umittelbarer Nähe des Fensters stehen zu lassen.

Sie trägt schöne Blüten, kann aber Symptome wie Unruhe und Alpträume auslösen. Die Heilpraktikerin Martina Hohmann will andere Mendener vor der Engelstrompete warnen. „Wenn ich als gesunder Erwachsener schon Symptome habe, dann reagieren Kinder und Ältere sicher noch stärker darauf“, sagt sie.

Martina Hohmann hat zwei Büsche der Engelstrompete auf ihrer Terrasse stehen gehabt. Darüber befindet sich ihr Schlafzimmer, dessen Fenster geöffnet waren. „Ich hatte am Morgen einen trockenen Mund, eine geschwollene Zunge“, sagt sie. „Diese Symptome waren weg, als ich das Zimmer gewechselt habe.“ In diesem Jahr blühten die Pflanzen wohl besonders intensiv. Die Heilpraktikerin hat einige Informationen über die Pflanze zusammengestellt.

Die Engelstrompete ist Pflanze des Jahres 2012

„Die Engelstrompete und die Pflanze Coffea Arabicum sind in der Pflanzenwelt mit ihren Arzneibildern die Pflanzen des Jahres 2012. Die Engelstrompete (Datura Stramonium oder Stechapfel) ist eine immergrüne krautige Pflanze, ungefähr einen Meter hoch und in den gemäßigten Regionen Europas, Asiens und Nordamerika überall verbreitet.

Datura wurde früher in Gärten gepflanzt, sie galt als Abwehr gegen Maulwürfe. Die Pflanze ist äußerst giftig und hat viele volkstümliche Namen, die auf die Giftigkeit hinweisen, wie Engelstrompete, Teufelskraut oder Giftapfel. Die Kelten bestrichen damit ihre Pfeilspitzen.

  1. Seite 1: Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
    Seite 2: Symptome wie Verwirrtheit und Halluzination

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Schön giftig
Die dunkle Seite des...
Aus dem Ressort
Am Hallenbad-Parkplatz ist es derzeit zappenduster
Ihr Tipp, unser Thema
Wer hier am Abend zu seinem geparkten Auto geht, der sollte am besten eine Taschenlampe dabei haben: Denn am Hallenbad-Parkplatz sind derzeit gleich...
Eltern vom Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung freigesprochen
Kindesmisshandlung
Menden/Arnsberg. Das Strafverfahren gegen die Eltern eines im Herbst 2012 misshandelten Säuglings ist gestern mit einem Freispruch zu Ende gegangen....
Mile Prerad schafft weitere Skulptur für den Westfalenpark
Kunst
Schon beim ersten Blick drängt sich dem Betrachter die tiefe Symbolik der Steinskulptur auf: Mutterliebe. Aus zwei unterschiedlich gefärbten...
Freispruch für die Eltern
Babymisshandlung
Das Strafverfahren gegen die Eltern eines misshandelten Säuglings ist mit einem Freispruch zu Ende gegangen. Die 2. Große Strafkammer am Landgericht...
Forstbetrieb fällt Bäume an der Stiftstraße
Natur
An der Stiftstraße werden Ende der Woche Bäume gefällt – aus Verkehrssicherungsgründen, wie der Forstbetrieb von Ketteler-Boeselager (Voßwinkel)...
Fotos und Videos
article
6916883
Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/menden/warnung-vor-engelstrompete-giftige-pflanzen-koennen-unruhe-ausloesen-id6916883.html
2012-07-26 15:00
Engelstrompete, Gefahr, giftig, giftige Pflanze, Pflanze des Jahres 2012
Menden