Das aktuelle Wetter Menden -1°C
Engelstrompete

Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen

26.07.2012 | 15:00 Uhr
Funktionen
Die schöne Engelstrompete ist eine Giftpflanze. Foto: privat

Menden.   Die Blüten der Engelstrompete können Unruhe, Halluzinationen, und sogar komatöse Zustände auslösen. Einige Symptome treten bereits auf, wenn lediglich ihr Duft eingeatmet wird. Die Heilpraktikerin Martina Hohmann rät deshalb, die Pflanze der Jahres 2012 nicht in umittelbarer Nähe des Fensters stehen zu lassen.

Sie trägt schöne Blüten, kann aber Symptome wie Unruhe und Alpträume auslösen. Die Heilpraktikerin Martina Hohmann will andere Mendener vor der Engelstrompete warnen. „Wenn ich als gesunder Erwachsener schon Symptome habe, dann reagieren Kinder und Ältere sicher noch stärker darauf“, sagt sie.

Martina Hohmann hat zwei Büsche der Engelstrompete auf ihrer Terrasse stehen gehabt. Darüber befindet sich ihr Schlafzimmer, dessen Fenster geöffnet waren. „Ich hatte am Morgen einen trockenen Mund, eine geschwollene Zunge“, sagt sie. „Diese Symptome waren weg, als ich das Zimmer gewechselt habe.“ In diesem Jahr blühten die Pflanzen wohl besonders intensiv. Die Heilpraktikerin hat einige Informationen über die Pflanze zusammengestellt.

Die Engelstrompete ist Pflanze des Jahres 2012

„Die Engelstrompete und die Pflanze Coffea Arabicum sind in der Pflanzenwelt mit ihren Arzneibildern die Pflanzen des Jahres 2012. Die Engelstrompete (Datura Stramonium oder Stechapfel) ist eine immergrüne krautige Pflanze, ungefähr einen Meter hoch und in den gemäßigten Regionen Europas, Asiens und Nordamerika überall verbreitet.

Datura wurde früher in Gärten gepflanzt, sie galt als Abwehr gegen Maulwürfe. Die Pflanze ist äußerst giftig und hat viele volkstümliche Namen, die auf die Giftigkeit hinweisen, wie Engelstrompete, Teufelskraut oder Giftapfel. Die Kelten bestrichen damit ihre Pfeilspitzen.

  1. Seite 1: Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
    Seite 2: Symptome wie Verwirrtheit und Halluzination

1 | 2

Kommentare
Lesen Sie auch
Schön giftig
Die dunkle Seite des...
Aus dem Ressort
Gutachter soll Filteranlage prüfen
Technik im Hallenbad
Bislang hat die Politik schon fast reflexartig den schwarzen Peter der Mendener Stadtverwaltung zugeschoben. Und selbst in der jüngsten Sitzung des...
Für Musliminnen keine Zeiten mehr geblockt
Hallenbad
Weit mehr als zwei Jahre hat ein Ansinnen Mendener Frauen muslimischen Glaubens Politik und Stadtverwaltung beschäftigt. Den Frauen war es wichtig,...
VHS-Leiter ist Gockel des Jahres
Karneval
Achim Puhl hat wahrlich laut genug gekräht, um von der MKG als neuer Gockel auserkoren zu werden. Da sind sich Mendens Karnevalisten sicher.
Viele Staus, aber kaum Unfälle
Wintereinbruch
Schneefall im Winter ist nichts Ungewöhnliches. Genau so haben die Autofahrer gestern auf die weiße Pracht auf den Straßen reagiert. Langsam fahren...
Kein Verlass auf kollektives Gedächtnis
WP-Serie „So war es...
Menden. Es hat mich umgehauen. Sitze ich vor wenigen Tagen frühmorgens am Schreibtisch und greife noch Gedanken verloren nach einer Schrift von 1926...
Fotos und Videos
Black Music im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Ein langes Handball Wochenende
Bildgalerie
Handball
Hallenkreismeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
Karneval in Menden
Bildgalerie
Kölner Dreigestirn bei...
article
6916883
Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/menden/warnung-vor-engelstrompete-giftige-pflanzen-koennen-unruhe-ausloesen-id6916883.html
2012-07-26 15:00
Engelstrompete, Gefahr, giftig, giftige Pflanze, Pflanze des Jahres 2012
Menden