Das aktuelle Wetter Menden 5°C
Engelstrompete

Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen

26.07.2012 | 15:00 Uhr
Die schöne Engelstrompete ist eine Giftpflanze. Foto: privat

Menden.   Die Blüten der Engelstrompete können Unruhe, Halluzinationen, und sogar komatöse Zustände auslösen. Einige Symptome treten bereits auf, wenn lediglich ihr Duft eingeatmet wird. Die Heilpraktikerin Martina Hohmann rät deshalb, die Pflanze der Jahres 2012 nicht in umittelbarer Nähe des Fensters stehen zu lassen.

Sie trägt schöne Blüten, kann aber Symptome wie Unruhe und Alpträume auslösen. Die Heilpraktikerin Martina Hohmann will andere Mendener vor der Engelstrompete warnen. „Wenn ich als gesunder Erwachsener schon Symptome habe, dann reagieren Kinder und Ältere sicher noch stärker darauf“, sagt sie.

Martina Hohmann hat zwei Büsche der Engelstrompete auf ihrer Terrasse stehen gehabt. Darüber befindet sich ihr Schlafzimmer, dessen Fenster geöffnet waren. „Ich hatte am Morgen einen trockenen Mund, eine geschwollene Zunge“, sagt sie. „Diese Symptome waren weg, als ich das Zimmer gewechselt habe.“ In diesem Jahr blühten die Pflanzen wohl besonders intensiv. Die Heilpraktikerin hat einige Informationen über die Pflanze zusammengestellt.

Die Engelstrompete ist Pflanze des Jahres 2012

„Die Engelstrompete und die Pflanze Coffea Arabicum sind in der Pflanzenwelt mit ihren Arzneibildern die Pflanzen des Jahres 2012. Die Engelstrompete (Datura Stramonium oder Stechapfel) ist eine immergrüne krautige Pflanze, ungefähr einen Meter hoch und in den gemäßigten Regionen Europas, Asiens und Nordamerika überall verbreitet.

Datura wurde früher in Gärten gepflanzt, sie galt als Abwehr gegen Maulwürfe. Die Pflanze ist äußerst giftig und hat viele volkstümliche Namen, die auf die Giftigkeit hinweisen, wie Engelstrompete, Teufelskraut oder Giftapfel. Die Kelten bestrichen damit ihre Pfeilspitzen.

  1. Seite 1: Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
    Seite 2: Symptome wie Verwirrtheit und Halluzination

1 | 2

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Schön giftig
Die dunkle Seite des...
Aus dem Ressort
Bürgerbüro im Rathaus hat neue Chefin
Rathaus
Marion Klein ist mit dem heutigen Tag neue Chefin im Bürgerbüro der Stadt. Die Aufgaben kennt die Mendenerin indes aus dem Effeff, war sie bisher doch...
Aus Pizzeria „Etrusca“ wird bald Restaurant „El Cubano“
Gastronomie
Erfreuliche Nachrichten aus der Mendener Geschäftswelt: Bald gibt es einen Leerstand weniger. In der Kolpingstraße stehen seit Längerem die Räume der...
Auch Hönnetalbahn von Sturm gestoppt
Bahnverkehr
Die Hönnetalbahn rollte sturmbedingt nicht mehr: Auch die heimische Strecke war betroffen von der landesweiten Einstellung des regionalen Zugverkehrs....
Osternacht nur noch in großen Pfarrkirchen
Kirche
Für Christen es die wichtigste Nacht des Jahres. Die Feiern der Osternacht werden aber erstmals längst nicht mehr in allen Mendener Kirchen...
Wenn im Hamburger gar kein Fleisch ist
Veganes Essen
Hamburger ohne Hackfleisch, Brötchen ohne Milch, Mayonnaise ohne Zutaten tierischen Ursprungs: Das gibt es seit Freitag im mexikanischen Restaurant...
Fotos und Videos
90er Jahre Party
Bildgalerie
Schmelzwerk
Party rund um den Bach
Bildgalerie
Wasser-Fest
Die besten Fotos vom Wochenende
Bildgalerie
Fußball in Menden
So sehen Sieger aus!!!
Bildgalerie
Hanbdall in Menden
article
6916883
Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
Warnung vor Engelstrompete - giftige Pflanzen können Unruhe auslösen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/menden/warnung-vor-engelstrompete-giftige-pflanzen-koennen-unruhe-ausloesen-id6916883.html
2012-07-26 15:00
Engelstrompete, Gefahr, giftig, giftige Pflanze, Pflanze des Jahres 2012
Menden