Vorsitzender der Palliativgesellschaft ist zu Gast

Der Einführungskursus Sterbebegleitung und Trauerarbeit beginnt am 10. März und endet am 19. Mai. Weitere Informationen und Anmeldung bei Elisabeth Günther, 02373/ 64335, und Sonja Dingel, E-Mail unter:
sdingel@web.de. Wer nach Kursende im Verein aktiv mitarbeitet, erhält die Kursgebühren zurück.

Das Programm: 10. März: medizinischer und pflegerischer Teil (Dr. Peter Brall), 17. März: spiritueller Teil (Anne Berens), 24. März: juristischer Teil (Rechtsanwalt Noll), 28. März: Gesprächsführung (Beatrix Schulte-Eick), 11. April: Umgang mit dem Tod (Frank Kämmerling), 14. April: Umgang bei der Begleitung (Pastoren Dorothea Goudefroy und Matthias Hoffmann), 8. Mai: offene Abendveranstaltung mit Heiner Melching, Vorsitzender der deutschen Palliativgesellschaft, 9. Mai: Umgang mit Trauer (Heiner Melching), 16. Mai: meditativer Teil (Ina Sandmeier), 19. Mai: Lebensqualität Sterbender (Frau Wichmann, Hospizkreis Iserlohn).

„Die Brücke“ ist ein Verein zur Förderung der Palliativ-, Hospiz- und Trauerarbeit. 1. Vorsitzender ist Dr. Peter Brall, 2. Vorsitzende Sonja Dingel, 3. Vorsitzende Elisabeth Günther.