Vorbereitung auf die Kommunion

Menden.  . Im Herbst dieses Jahres beginnt in den Gemeinden des PV Menden wieder die Vorbereitung auf die Erstkommunion.

Um individueller auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien eingehen zu können, werden erstmals vier unterschiedliche Vorbereitungswege angeboten.

Neben der Familienkatechese, die in St. Marien bereits begonnen hat, stehen drei Modelle zur Auswahl, die von katechetischen Treffen samstags über eine Kombination von monatlichen Weggottesdiensten und Gruppenstunden bis hin zu einer rund acht- bis zehnwöchigen Intensivphase mit wöchentlichen Gruppenstunden reichen. Die Eltern haben die Möglichkeit der Wahl.

Eltern-Informationsabend

Alle interessierten Eltern, deren Kinder im kommenden Schuljahr die dritte Klasse besuchen oder älter sind und die 2016 zur Erstkommunion gehen sollen, sind eingeladen zu einem ersten Eltern-Informationsabend am Mittwoch, 24. Juni, um 20 Uhr im Walburgisstift (Walburgisstr. 5).

Im Rahmen des Informationsabends werden unter anderem die einzelnen Vorbereitungswege vorgestellt.

Übersicht über Modelle

Eine Übersicht über die angebotenen Modelle und die Termine zur Anmeldungen wird derzeit über die Grundschulen an die Familien verteilt, sie ist außerdem auch auf den Internetseiten der einzelnen Gemeinden zu finden.