Von Banane bis Haselnuss: Eis in der Kuhbar

Der Ort: Die Kuhbar befindet sich „Am Wasserrad“ unweit des Bahnhofs. Vor allem für den Sommer bietet sich in ihr eine gute Alternative zum Verweilen, da es sich bei der Kuhbar um eine Eisdiele handelt. Hier werden von den Sorten Banane, über Haselnuss bis zum klassischen Vanille viele Eissorten angeboten, so dass für jeden etwas dabei ist. Darüber hinaus gibt es neben dem handelsüblichen Milchspeiseeis sogar Fruchteis, damit auch Leute mit einer Laktoseintoleranz ihr Eis genießen können.
Die Öffnungszeiten: Die Eisdiele ist sonntags bis donnerstags, sowie freitags und samstags von 12 bis 19 bzw. 20 Uhr geöffnet.
Wo es das Eis sonst noch gibt: Neben der Mendener Eisdiele betreibt das Dortmunder Unternehmen 20 weitere Kuhbars in der Region. Somit kann jeder, der auf den Genuss der Kuhbar kommt und unterwegs ist, so gut wie überall im Umkreis sein Lieblingseis genießen. Michael Lage