VHS-Kurse zur Stärkung der Gesundheit

Menden..  Die Gesundheitskurse der Volkshochschule finden im Entspannungsraum im Haus der VHS statt, der mit dem Aufzug erreichbar ist. In einigen Kursen sind noch Anmeldungen möglich: So bei drei Yoga-Kursen mit den Yogalehrerinnen Marita Brinkschulte und Ulrike Heppner. Ab 3. Februar, mittwochs 17 bis 18.30 Uhr (5420) für Anfänger/innen oder Neueinsteiger/innen. „Yoga kennt kein Alter“ (5421) beginnt am gleichen Tag bereits um 15.15 bis 16.45 Uhr. Körperliche Einschränkungen werden berücksichtigt und die Übungen entsprechend angepasst.

Bei Bedarf können alle Übungen auch auf dem Stuhl sitzend durchgeführt werden. „Yoga und mehr nicht nur für Kinder“ (5480) findet ab Donnerstag, Februar, 16.30 bis 17.30 Uhr für einen Erwachsenen und Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren statt.

Autogenes Training

Autogenes Training mit Dr. Pollock fängt am Montag, 2. Februar, um 20 Uhr an. Auch im „Qigong für Anfänger und Neueinsteiger“ (5422) und „für Fortgeschrittene“ (5423) ab Montag, 2. Februar, von 17 bis 18.30 Uhr und von 18.30 bis 20 Uhr sind noch Plätze frei. Beim Qigong gibt es keine Altersgrenzen. Es kann auch mit körperlichen Einschränkungen geübt werden. Das gilt auch für Taijiquan (5427) für Anfänger und für Fortgeschrittene (5428). Ab Mittwoch, 4. Februar von 18.30 bis 19.30 Uhr bzw. 19.30 bis 20.30 Uhr sind neue Teilnehmende willkommen.