Das aktuelle Wetter Menden 13°C
Menden

Unterhaltsames mit Wilhelm Busch und Anspruchsvolles

19.10.2007 | 21:40 Uhr

Menden. (pia) Die Entwicklung von der Lesebühne im Theater am Ziegelbrand zur Lesbar ist noch nicht abgeschlossen. Kulturbüroleiter Volker Fliege will dem Projekt Literaturvermittlung neues Leben einhauchen: "Mit vielen engagieren Leuten ist uns das bis

Künftig soll das Programm der Lesbar zwei bis drei Jahre im Voraus geplant werden. Die Mitarbeiter haben sich in Teams aufgeteilt, die jeweils für unterschiedliche Projekte verantwortlich sind. "Die Lesebühne war in der Vergangenheit immer ein wenig statisch", so Fleige. "In der Lesbar möchten wir szenische Lesungen vorstellen, bei denen es auch einmal Bühnen-Auf- und Abgänge gibt."

Dr. Hubertus Steinkuhl, praktizierender Arzt aus Menden, hat das Programm für die Lesung "Wie geht's uns denn heute?" zusammengestellt, die am Sonntag, 28. Oktober, Premiere feiert. Gemeinsam mit Adele Rohe präsentiert er dann Geschichten rund um Krankheiten, Ärzte und Patienten. Steinkuhl wird außerdem einen Wilhelm-Busch-Abend leiten, der im kommenden Jahr aufgeführt werden soll.

Den zweiten Teil des "Herrn der Ringe" wird im kommenden Frühjahr erneut Manfred Hoppe in einer szenischen Lesung gestalten. "Wir werden diese Veranstaltung fortsetzen, bis alle drei Teile des Buches aufgeführt sind", so Volker Fleige.

Der Kulturbüroleiter hat gemeinsam mit Hubert Luig einen Musik-Abend mit dem namen "Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten" erarbeitet. In der kommenden Lesbar-Saison soll die Geschichte eines Jungen erzählt werden, der auf einem Auswandererschiff zwischen Deutschland und den USA sein Talent am Piano entdeckt. "Besonders stolz sind wir darauf, dass wir mit Ilona Haberkamp eine Profi-Musikerin mit im Team haben", sagt Volker Fleige. "Sie wird künftig den musikalischen Part der Lesbar übernehmen."

Neben unterhaltsamen Veranstaltungen sollen jedoch auch weiterhin anspruchsvolle Lesungen auf dem breit gefächerten Lesbar-Programm stehen. Klaus Ullrich und Barbara Krafft stellen demnächst in der "Menschheitsdämmerung" expressionistische Gedichte vor.

Infos unter www.theater-menden.de .



Kommentare
Aus dem Ressort
Neuer Metallzaun am Löschteich
Ersatz
Auch im Mendener Stadtgebiet gibt es noch mehrere Löschteiche, sowohl verbunden mit bestimmten Gebäuden, aber auch im Wald. Die Feuerwehr nutzt diese Wasserstellen noch immer, wenn es drängt.
Polizei nimmt Tankbetrüger fest
Polizei
Drei junge Männer fuhren gestern gegen 2 Uhr nachts mit einem Opel Corsa auf das Gelände einer Tankstelle an der Iserlohner Landstraße.
Historische Dampflok führt Personenzug nach Warstein
Eisenbahn
Die Arbeitsgemeinschaft Westfalendampf und die Eisenbahnfreunde Hönnetal machen es möglich: Am Samstag, 27.September, fährt ein Dampfsonderzug mit der wunderschönen, imposanten und bestens gepflegten Länderbahnlok 58 311 aus dem Hönnetal ab Binolen über Menden, Fröndenberg, Schwerte, Holzwickede und...
Hönne soll mehr Platz bekommen
Renaturierung
Die Hönne in Lendringsen soll im Bereich zwischen ehemaligem Eisenwerk und der Fuß- und Radfahrerbrücke bei HJS nun auch rechtsseitig ein neues Ufer bekommen. Die Renaturierungsmaßnahme ist seit gestern öffentlich ausgeschrieben. Voraussichtlicher Baubeginn soll am 13. Oktober sein. Für die gesamten...
Demografie wirkt schlimmer als Austritte
Kirchen
195 Mal mussten katholische Geistliche in diesem Jahr bereits mit trauernden Angehörigen verstorbene Mendener zu Grabe tragen – und nur 85 Mal konnten die Pfarrer Neugeborene mit der Taufe in die Gemeinschaft der katholischen Kirche aufnehmen.
Fotos und Videos
Junior Sauerland Cup
Bildgalerie
Fotostrecke
Mendener Cross Triathlon
Bildgalerie
Triathlon
Schützenfest Brockhausen
Bildgalerie
Festzug 2014
Festzug der Adlerschützen Hohenheide
Bildgalerie
Schützenfest