Trotz Gluthitze viele Besucher beim „Sommer“

Die „Violetten Körner“ boten eine gute Mischung aus tanzbaren Liedern, Balladen und Rock.Foto: Bonsendorf
Die „Violetten Körner“ boten eine gute Mischung aus tanzbaren Liedern, Balladen und Rock.Foto: Bonsendorf
Foto: WP

Menden..  Der Auftritt der Musikschullehrer-Band „Die Violetten Körner“ hat beim Mendener Sommer Tradition. Samstag versüßt das Quintett im Glutofen Innenstadt den Besuchern das Wochenende. „Music in Town“ ist wieder da.

Die Hitze hat Menden noch immer fest im Griff. Weil es auf der Bühne nicht auszuhalten ist, beginnen „Die Violetten Körner“ mit gut einer Viertelstunde Verspätung. Umso erfreulicher ist es, dass trotz der noch immer hohen Temperaturen viele Zuschauer zum Konzert kommen.

Samstag ist Familientag

Sängerin Violetta Körner legt mit der Eröffnungsnummer „This is not America“ von David Bowie die Latte schon mal hoch. Die poppig-leichte Nummer ist eine super Einstimmung auf die kommenden eineinhalb Stunden.

Mit einer guten Mischung aus tanzbaren Liedern, Balladen wie Stings „Fields of Gold“, und Rocksongs begeistert die Band die Zuschauer vor der Bühne ebenso wie auch die zahlreichen Gäste in den umliegenden Gastronomiebetrieben. Violetta Körner singt gegen die Hitze an, reizt ihre großartige facettenreiche Stimme voll aus. Ihre Bandkollegen Joachim Zwick und Frank Jauernick (Gitarre), Frank Schlüter (Schlagzeug) und Doc Schneider (Bass) zeigen in minutenlangen Soli, was sie drauf haben. Doc Schneider ist übrigens das einzige Bandmitglied, das nicht an der Städtischen Musikschule unterrichtet.

Nach dem fulminanten Auftakt der Konzertreihe am Freitag freut sich Ute Müller sehr, dass der Rathausplatz am Samstagabend recht gut gefüllt ist. „Samstag ist in Menden Familientag. Wenn die Leute abends noch in die Stadt kommen, dann nicht primär zum Konzert, sondern um eine Kleinigkeit zu essen oder gemütlich etwas zu trinken“, erklärt die Organisatorin des Mendener Sommers. Schön, dass so die Künstler und die Gastronomen gleichermaßen profitieren.

Am nächsten Freitag geht der Mendener Sommer weiter mit der Coverband „Clearwater Revival“.