Das aktuelle Wetter Menden 9°C
Wirtschaft

Tönnesmann und Vogel insolvent

27.03.2013 | 07:00 Uhr
Tönnesmann und Vogel insolvent
Geschäftsführer Caspar Tönnesmann in den Produktionshallen.Foto: Martina Dinslage

Lendringsen.   Harte Zeiten für ein von Caspar Tönnesmann in vierter Generation geführtes Familienunternehmen aus dem Mendener Ortsteil Lendringsen: Die Papierfabrik Tönnesmann und Vogel hat Insolvenzantrag eingereicht. Das bestätigten sowohl Geschäftsführer Caspar Tönnesmann als auch das zuständige Amtsgericht Arnsberg. Die Produktion ruht komplett, 49 Mitarbeiter sind von der Insolvenz betroffen.

Harte Zeiten für ein Lendringser Traditionsunternehmen: Die Papierfabrik Tönnesmann und Vogel am Eingang des Hönnetals hat am Dienstag einen Insolvenzantrag eingereicht. Das bestätigten sowohl Geschäftsführer Caspar Tönnesmann als auch das zuständige Amtsgericht Arnsberg auf Anfrage der WAZ-Mediengruppe. Die Produktion ruht derzeit komplett, 49 Mitarbeiter sind von der Insolvenz betroffen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der erfahrene Anwalt Martin Buchheister von der Kanzlei Bergfeld & Partner bestellt.

Hoffnung auf Weiterführung der Produktion

Caspar Tönnesmann, der das Familienunternehmen in vierter Generation führt, zeigte sich gegenüber der WAZ-Mediengruppe zurückhaltend bei der Frage nach den Ursachen der Insolvenz.  Nur soviel: „Es sind mehrere Sachen zusammengekommen. Die Grundlage für eine Fortführung der Produktion waren nicht mehr gegeben. Darum habe ich am Dienstag Insolvenz anmelden müssen.“

Insolvenzverwalter Martin Buchheister. Bild: Mike Fiebig

Er hofft aber, dass das Insolvenzverfahren nun Chancen für eine Weiterführung der Produktion, die seit mehr als 150 Jahren am Eingang zum Hönnetal beheimatet ist, bietet. „Wir haben gute Produkte, gute Mitarbeiter und gute Aufträge. Wir werden kämpfen.“

Insolvenzverwalter Martin Buchheister, der erst im Laufe des Nachmittags bestellt worden war, konnte am Dienstag noch keine Einschätzung zum weiteren Vorgehen abgeben. Er wird sich heute ein genaueres Bild machen müssen.

Auch viele Mendener Firmen und Vereine betroffen

Die Insolvenz und die zumindest vorläufig stillgelegte Produktion trifft auch viele Mendener Firmen und Vereine, die bislang ihr Altpapier direkt zu Tönnesmann und Vogel gebracht hatten. Die daraus von dem Lendringser Unternehmen hergestellten Spezialpapiere hat Tönnesmann und Vogel weltweit geliefert – bis nach Uganda, Israel oder Neuseeland. Nischen zu besetzen, war bislang die Strategie.

Tönnesmann und Vogel blickt auf eine mehr als 140-jährige Geschichte zurück.

„Es sind oft kleine Aufträge, die sich für große Massenhersteller nicht lohnen“, hatte Caspar Tönnesmann im Januar 2001 in einem in der Westfalenpost erschienenen Firmenporträt gesagt. Er hatte aber auch in jüngster Vergangenheit immer wieder darauf hingewiesen, wie schwierig die Rahmenbedingungen für sein Unternehmen geworden seien. Unter anderem die gestiegenen Energiekosten waren eine Herausforderung für den Betrieb.

In seiner mehr als 140-jährigen Geschichte hatte Tönnesmann und Vogel schon spannende Aufträge zu erledigen. Unter anderem stellte man Briefumschläge für die äußerst umstrittene Volkszählung im Jahr 1987 her.

Michael Koch



Kommentare
27.03.2013
15:50
Tönnesmann und Vogel insolvent
von HarryCane | #2

Schade um ein Mendener Traditionsunternehmen.

@nussknacker = sonst gehts noch?

27.03.2013
14:52
Tönnesmann und Vogel insolvent
von nussknacker | #1

entweder er ist Nieschenlieferant mit guten Umsätzen oder nicht!

Wer keinen Gewinn macht, der soll zu machen! Nostalgie hilft keinen!

Aus dem Ressort
Seit 25 Jahren verbunden durch die Musik
Musikalische...
Eine ganz besondere musikalische Verbindung feierte Silberhochzeit. Was Flöry Hacke und Gerlinde Reidys seit 25 Jahren verbindet, stand natürlich auch am Samstagabend im Mittelpunkt: das Akkordeon.
60 Mendener erkunden die Grenzen ihrer Stadt
Schnadegang
Direkt am Start wurde erstmal die falsche Richtung eingeschlagen, danach lief aber alles reibungslos beim Schnadegang entlang von Mendens Grenzen: Die Teilnehmer erreichten wohlbehalten das Kartoffelfest auf Hof Scheffer in Bösperde. Nur taten sie das nicht ganz trockenen Fußes, denn auf den letzten...
Schulhund: Streicheleinheiten sind immer willkommen
Tiere
Ganz still beugt sich Celina zum Hund hinunter: Vorsichtig legt sie ihren Kopf auf den Bauch des Tieres und lauscht. Zur Ruhe kommen, wieder zur Konzentration finden: Das sind zwei Vorteile, die ein Schulhund in die Klasse bringen soll. Golden-Retriever-Hündin Frieda kommt regelmäßig mit in den...
Metalldiebe brachten Lkw gleich mit
Kriminalität
Sie kamen offenbar gleich mit einem eigenen Lastwagen: Unbekannte Metalldiebe machten in der Nacht zum Montag am Dieselweg fette Beute. Laut Polizeibericht hebelten die Täter auf einem Werksgelände zwischen 2.30 und 5 Uhr Früh drei Rolltore in zwei Produktionshallen auf. Dann beluden sie ihren...
84-Jähriger mit Gefängnis gedroht
Telefonbetrug
. In einem besonders dreisten Fall von Telefonbetrug in Menden ermittelt die Polizei seit letzter Woche. Denn da meldete sich angeblich das Landeskriminalamt (LKA) bei einer 84-jährigen, allein lebenden Mendenerin. Und zwar, um ihr mitzuteilen, dass sie in einen Kriminalfall verwickelt sei und...
Fotos und Videos
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Kartoffelfest Scheffer
Bildgalerie
Fest
Kinder- und Jugendfest
Bildgalerie
Biebertal