Das aktuelle Wetter Menden 17°C
Feuerwehr

Technischer Defekt wohl Ursache für Sägewerk-Brand in Hüingsen

19.10.2012 | 18:50 Uhr
Bei einem Brand im Sägewerk Heinrichs in Hüingsen ist in der Nacht zu Freitag erheblicher Sachschaden entstanden.Foto: Michael Koch

Menden.   Eine fahrlässige oder sogar vorsätzliche Brandstiftung schließt die Polizei beim Brand im Hüingser Sägewerk aus. Vielmehr sei ein technischer Defekt möglich. Denn der unmittelbare Brandort beschränkte sich auf den Bereich der Absauganlage und eine Hobelmaschine.

Eine fahrlässige oder sogar vorsätzliche Brandstiftung schließt die Polizei beim Brand im Hüingser Sägewerk aus. Vielmehr sei ein technischer Defekt möglich. Denn der unmittelbare Brandort beschränkte sich auf den Bereich der Absauganlage und eine Hobelmaschine.

In dem Sägespäne-Silo gab es zwar auch eine Hitzeentwicklung, wie die Wärmebild-Kamera der Feuerwehr gezeigt hatte. Von der Drehleiter aus wurde das Silo aber in der Nacht mit reichlich Wasser geflutet und gestern Vormittag dann komplett geleert. Den Sachschaden schätzen die Experten der Polizei auf 50 000 Euro.

Brand in Hüingser Holzbetrieb

Gegen 2.20 Uhr waren viele Mendener in der Nacht zu Freitag durch Sirenengeheul aus dem Schlaf gerissen worden. Ein Großaufgebot aus den Löschzügen Wache, Menden-Mitte und Menden-Süd war an den Hüingser Ring gerufen worden. Eile war geboten, da die Flammen in dem Holz verarbeitenden Betreib reichlich Nahrung hätten finden können.

Ein Nachbar hatte den Brand bemerkt und sofort die Feuerwehr gerufen. Der Hüingser Ring war im unteren Bereich länger gesperrt.

mk


Kommentare
19.10.2012
21:07
Technsicher Defekt war wohl Ursache für Sägewerk-Brand
von Karl-Napp | #1

Mal ´ne Frage:
Was bitte ist "Technsicher"???

1 Antwort
Technsicher Defekt war wohl Ursache für Sägewerk-Brand
von geb.Mendener | #1-1

Mal ne Antwort:
SCHLAUMEIER!!!

Aus dem Ressort
Ausstellungsstücke im Museum erstrahlen jetzt in neuem Licht
Leuchten
Die Ausstellungsstücke im Mendener Museum erstrahlen seit gestern in neuem Licht. Handwerker tauschten die Halogenleuchten aus den 1990er Jahren gegen moderne LED-Strahler aus.
Belohnung für Hinweise auf Hundevergifter
Drama
Familie Meier erhält Unterstützung bei ihrer Suche nach der Ursache für die Vergiftung ihrer zwei kleinen Hunde Lotta und Raudi (WP berichtete). Die Mendenerin Barbara Kemper setzt eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen.
Alte Knochen landen in Menden heimlich in fremden Gräbern
Mit-Bestattung
Gefundene Knochen sind in Menden offenbar jahrelang heimlich in fremde Gräber gelegt worden. Die menschlichen Überreste kommen immer wieder bei Bauarbeiten zum Vorschein. Auch das Krankenhaus „entsorgte“ amputierte Gliedmaßen auf diese Art. Die Angehörigen ahnten nichts von den Grab-Beigaben.
Im „Eisernen Buch“ stehen alle Namen der Gefallenen
Erster Weltkrieg in...
Die Mendener Bürgerschaft blutete, sowohl im wörtlichen an der Front als auch im übertragenen Sinn zu Hause. Sie zahlte und spendete in diesem 1. Weltkrieg, der für uns so fern scheint und doch erst vor 100 Jahren begann. Spenden, Spenden, nochmals Spenden. Unter vielen Namen wurde der Mendener um...
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Fotos und Videos
Festzug der St. Hubertus Schützen
Bildgalerie
Schützenfest
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Festzug der Ruhrtal-Schützen
Bildgalerie
Schützenfest
Handball vom Wochenende
Bildgalerie
Handball