Strafmaß von bis zu zwei Jahren

Bei Besitz von kinderpornografischen Schriften ist eine Strafe von bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe vorgesehen.

Ohne Geständnis des Angeklagte hätte der Richter das Videomaterial komplett sichten müssen.

Die ermittelnden Beamten kommen um diese Bürde nicht herum. Sie müssen sich das ganze Material ansehen und auswerten.