Stadt plant in größerer Dimension

Die Pfingstkirmes 2015: Im nächsten Jahr deutlich größer?
Die Pfingstkirmes 2015: Im nächsten Jahr deutlich größer?
Foto: WP

Menden..  Gut eine Woche nach dem Ende der Pfingstkirmes prescht die Stadtverwaltung vor. Das Volksfest soll ab dem Jahr 2016 deutlich um den Bereich Grohe-Parkplatz erweitert werden. Insbesondere Bürgermeister Fleige („Die Kirmes soll mehr Überraschungen bieten“, WP berichtete) setzt sich dafür ein.

Wichtigste Erkenntnisse für die Stadtverwaltung nach Auswertung eines Bodengutachtens: Ohne große Investitionen könnte der Grohe-Bereich so hergerichtet werden, dass sogar drei große Fahrgeschäfte platziert werden könnten. Das vorhandene Material müsse „entnommen und gegen eine schichtweise verdichtete Schotterfläche ausgetauscht werden“. Nach ersten Schätzungen würde das Kosten von etwa 30 000 Euro verursachen.

Die Stadtverwaltung hält auch für möglich, dass die Hauptzufahrtachse Märkische Straße/Werler Straße für etwa eine Woche abgebunden wird. Polizei, Straßen NRW und Märkischer Kreis hätten keine grundsätzlichen Bedenken.

Die Pläne zur neuen Mendener Pfingstkirmes werden am 10. Juni dem Ausschuss für Öffentliche Sicherheit und Verkehr vorgestellt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE