Später Haushalt führt zu Bauarbeiten-Stopp

Foto: Pia Maranca
Foto: Pia Maranca
Foto: WP

Menden.. (pia) Nachdem die Stadt vermeldet hatte, dass die Straßen-Bauarbeiten auf der Schützenstraße und der Balver Straße wegen der Witterung ruhen müssen, regt sich Unmut in der Bevölkerung.

Warum legt die Stadt die Bauarbeiten auf den Winter, fragen sich viele Bürger. Der Grund sei der erst im September verabschiedete Haushalt, sagt Stadtpressesprecher Manfred Bardtke. Anschließend sei – wie gewohnt – das Ausschreibungsverfahren gelaufen. „Es ging nicht schneller“, so Manfred Bardtke. Jetzt ist die Straßenbau-Firma auf die Witterung angewiesen. Gebaut wird erst, wenn das Thermometer auf fünf Grad Celsius und mehr klettert.