Das aktuelle Wetter Menden 2°C
Straßenbau

Später Haushalt führt zu Bauarbeiten-Stopp

30.11.2010 | 18:00 Uhr
Später Haushalt führt zu Bauarbeiten-Stopp
Foto: Pia Maranca

Menden. (pia) Nachdem die Stadt vermeldet hatte, dass die Straßen-Bauarbeiten auf der Schützenstraße und der Balver Straße wegen der Witterung ruhen müssen, regt sich Unmut in der Bevölkerung.

Warum legt die Stadt die Bauarbeiten auf den Winter, fragen sich viele Bürger. Der Grund sei der erst im September verabschiedete Haushalt, sagt Stadtpressesprecher Manfred Bardtke. Anschließend sei – wie gewohnt – das Ausschreibungsverfahren gelaufen. „Es ging nicht schneller“, so Manfred Bardtke. Jetzt ist die Straßenbau-Firma auf die Witterung angewiesen. Gebaut wird erst, wenn das Thermometer auf fünf Grad Celsius und mehr klettert.

Pia Maranca



Kommentare
Aus dem Ressort
Sie testen Windeln für Stiftung Warentest
Tester
Entscheidende Gemeinsamkeiten: Jana (16) und Nick Blome (15) teilen mehr als denselben Nachnamen. Beide betreuen eine Turngruppe. Beide haben einen Hang zur Naturwissenschaft. Und beide testen Windeln – natürlich im Auftrag der Wissenschaft. Die Suche nach einem naturwissenschaftlichen Wettbewerb...
Definitiv mit Gerüst, vielleicht auch mit Schutzplane
Turmblasen
Trotz des wachsenden Gerüsts am Turm von St. Vincenz steht fest, dass am Heiligabend das traditionelle Turmblasen stattfinden kann.
1250 Euro für Schülerfirma der Realschule Menden
Wettbewerb
Mit vielen Eindrücken von einer spannenden Preisverleihung sind die Jugendlichen der Realschule Menden jetzt zurück gekehrt: Am Montag hatte die Schülerfirma „Der Etui“ den ersten Preis der Schülergenossenschafts-Messe in Düsseldorf gewonnen (die WP berichtete).
Terminabsage der Stadt ärgert Händler
Wochenmarkt
Die Stadt hat den Wochenmarkt am 30. Dezember abgesagt. Die Begründung: Zwischen den Feiertagen kämen zu wenig Händler zum Markt. Käsehändler Günter Wulf ärgert sich über die Absage. „Damit macht man den Markt kaputt“, sagt er.
Immer mehr XXL-Patienten für Transporter der Mendener ASB
Rettungsdienst
Wenn XXL-Patienten zu retten sind oder Krankentransporte für Schwergewichtige anstehen, dann gibt es kreisweit nur eins: den Schwerlast-Rettungstransporter des Mendener Arbeiter-Samariter-Bundes ASB. Dieses Fahrzeug war im ablaufenden Jahr so gefragt wie nie zuvor.
Fotos und Videos
Menden hat ein neues Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball-Wochenende
Bildgalerie
Handball
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball