Seniorenberater auf Hausbesuch

Menden..  Das Angebot einer Mobilen Ehrenamtlichen Seniorenberatung gibt es seit fast einem Jahr. Jetzt neu für das gesamte Stadtgebiet von Menden bietet das Team der Mobilen Ehrenamtlichen Seniorenarbeit auf Wunsch die Beratung für Senioren im eigenen Zuhause an.

Niemand klingelt ohne Aufforderung

Die Idee zu dem Angebot für Senioren in Menden, einer Mobilen Ehrenamtlichen Seniorenberatung, entstand aus den Erfahrungen der bereits seit 2009 bestehenden Ehrenamtlichen Seniorenberatung im städtischen Seniorentreff. Erfahrungen aus dieser Arbeit haben gezeigt, dass sich die Mobilität von Senioren unter bestimmten Lebensumständen weiter einschränkt. Damit es in einer solchen Situation für Menschen, die persönlich in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, trotzdem eine Möglichkeit gibt, eine Beratung für unterschiedliche Lebensbereiche gewährleisten zu können, bietet das Team Mobile Ehrenamtlichen Seniorenberatung seine Beratung an.

Wichtig ist dabei allen aus dem Team Folgendes: Keine Beratung wird unaufgefordert und unangekündigt durchgeführt. Die Besuche zu einem Beratungsgespräch erfolgen ausdrücklich nur, wenn dies von den Senioren selbst gewünscht wird.

Alle Mitglieder des Teams garantieren hierzu die Vertraulichkeit und den Datenschutz aller Gesprächsinhalte. Das Gespräch selbst orientiert sich an den jeweiligen Fragestellungen der Senioren und Seniorinnen. Die Beratung wird bei einem Hausbesuch jeweils durch zwei erfahrene Mitglieder des Teams durchgeführt.

Themen für eine Beratung können sich zu den Bereichen Wohnen, Versorgung, Freizeit, Betreuung und Pflege, Einkommen und Entlastungsangebote ergeben. Die Berater vermitteln ferner zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung. Sie helfen aber auch dabei, Kontakte zu anderen, professionellen Beratungsstellen zu knüpfen.