Das aktuelle Wetter Menden 9°C
Schul-Konzepte

Schulentwicklung: „Gipfeltreffen“ Fleige und Rebbe

09.03.2011 | 18:00 Uhr
Schulentwicklung: „Gipfeltreffen“ Fleige und Rebbe
Mendens Bürgermeister Volker Fleige (r.) mit Fröndenbergs Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe (l.) Foto: Birgit Helmers

Menden/Fröndenberg. Zwei Nachbarstädte rücken in der Schulpolitik näher zusammen: Nach Abschluss der am Samstag beginnenden Anmeldephase für die weiterführenden Schulen, wollen sich Mendes Bürgermeister Volker Fleige und sein Fröndenberger Amtskollege Friedrich-Wilhelm Rebbe treffen, um die künftige Schulentwicklung aufeinander abzustimmen.

Es soll ein Arbeitsgespräch in Menden unter Einbeziehung der jeweiligen Fachleuten aus den Schulverwaltungen werden. Man könnte es ein „Gipfeltreffen“ nennen, hier ist es aber die Fortsetzung der bereits praktizierten „Brückengespräche“ über die Ruhr hinweg.

In einer Erklärung der Stadt hieß es gestern: Die Bürgermeister Fleige und Rebbe seien sich einig darüber, dass eine abgestimmte Vorgehensweise der Nachbarstädte nur von Vorteil sein könne. Thema werde auf jeden Fall die Errichtung einer Gemeinschaftsschule in Menden sein.

Da Politik nicht an den Stadtgrenzen haltmache, verspreche man sich von einem abgestimmten Vorgehen Synergieeffekte.

WP-Redaktion



Kommentare
11.03.2011
16:54
Schulentwicklung: „Gipfeltreffen“ Fleige und Rebbe
von Ruhrik | #2

Menden sollte sich davor hüten, sein breit aufgestelltes und differenziertes Schulangebot zu simplifizieren.
Eine Gemeinschaftsschule ist ebenso wenig ein Ersatz für gute Gymnasien wie die Gesamtschule. Die Qualität bleibt auf der Strecke.

09.03.2011
19:23
Schulentwicklung: „Gipfeltreffen“ Fleige und Rebbe
von kleineshufeisen | #1

Super Erkenntnis. Die Familien der 30 von der Gesamtschule abgelehnten Kinder hätten sicherlich mehr erhofft.

Aus dem Ressort
Bürgermeister Holzapfel floh 1862 nach Amerika
So war es früher
Menden. Mutter Franziska hatte es ihrer Tochter Renate erzählt: „In der Kettenschmiede hat auch mal ein Mendener Bürgermeister gewohnt. Doch vor seinen vielen Schulden ist er nach Amerika geflohen. Seinen Namen weiß ich nicht.“ Die Mutter war Franziska Rebbert geb. Beringhoff. Ihre Tochter Renate...
Unklarer Termin für Bräukerweg-Sperrung sorgt für Ärger
Vollsperrung
Der noch offene Termin für den Start der Vollsperrung des Bräukerwegs sorgt für Ärger. Noch immer ist nicht klar, wann die Straße endgültig für den Durchgangsverkehr gesperrt wird. Die Umleitungen könnten unter Umständen schon heute gelten. Vielleicht auch erst nächste Woche. Anwohner fragen sich...
Geldstrafe nach tödlichem Unfall
Gericht
Es ist für alle Beteiligten eine ungeheure Belastung: Für die Eltern, deren 16-jähriger Sohn beim Unfall so schwer verletzt wurde, dass er einige Tage später im Krankenhaus starb. Für den Fahrer des Autos, das dem Motorrad die Vorfahrt nahm. Für seine Frau und die Enkel, die mit im Auto saßen. Für...
Mit Menden-Bildern durch das nächste Jahr
Kalender
Eine naturgetreue Darstellung steht bei Hermann-Josef Schnells Aquarellen nicht im Vordergrund. Und dennoch erkennt jeder Betrachter, dem Menden vertraut ist, bei den Bildern sofort Szenen aus der Hönnestadt. Seine neuesten Aquarelle hat der Künstler in einem Kalender zusammengefasst. Ab dem...
Erste Vorbereitungen für Bürgermeisterwahl in Menden laufen
Wahl 2015
Im Rathaus laufen die ersten Vorbereitungen für die Bürgermeisterwahl im kommenden Jahr. Wahltermin ist sehr sicher der 13. September 2015. Amtsinhaber Volker Fleige tritt dann gegen einen oder mehrere Herausforderer an.
Fotos und Videos
Das Handball Wochenede
Bildgalerie
Handball
Play-off-Halbfinale
Bildgalerie
Mambas Damen
Fußball vom Wochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Mendener Herbst
Bildgalerie
Fotostrecke