Schüler werden für soziales Engagement geehrt

Walburgisgymnasium und Walburgisrealschule ehren Schülerinnen und Schüler für besonderes Engagement im schulischen und außerschulischen Bereich.
Walburgisgymnasium und Walburgisrealschule ehren Schülerinnen und Schüler für besonderes Engagement im schulischen und außerschulischen Bereich.
Foto: WP

Menden..  Am Walburgisgymnasium und an der Walburgisrealschule hat nun wieder die Ehrungsfeier stattgefunden, in deren Verlauf Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen für besondere Aktivitäten im schulischen und außerschulischen Bereich geehrt wurden. Musikalisch von der WBG-Bigband unterstützt, entwickelte sich eine lebhafte, bunte Feier.

Streitschlichtung und Naturschutz

Geehrt wurden folgende Schülerinnen und Schüler:

Susanna Hesse und Laura Fehlberg (EF) für das Schlichten eines Streites im Bus; Clara Friedrich (8c), Justus Diekmann (9b) und Peter Jaeger (EF) für zuverlässige Messdienerdienste; Robert Kaluza, Paul Menz, Joshua Heinrichs, Merit Littterst, Maren Wiegant, Bianka Nasuta, Justin Hentzel, Luca Riesenberg, Max Hermans, Simon Steudle (alle Q 1) als Kirchentagshelfer; Sina Wessels, Laura Brüggemann, Paulina Schönne, Charlotte Füßl (alle EF), Sophie Hartwig, Maike Zander (beide 9c) als Bücherhelfer am Ende der Sommerferien; Tabea Stenner, Alina Ertl, Lilly Okulla, Dafni Tzouna, Tabea Becker (alle 8c) als „Teamer“ für die Musical- AG; Klasse 8c als Erfüller von fünf Weihnachtswünschen beim „Mendener Weihnachtsbaum“; Pia-Sophie Kracht, Josefine von Germeten (beide 5b), Claire Bus, Chiara Dziabkowski (beide 5c), Nisrin El Bouchtili (5 a), Antonia Porcedda (5R) und Lamia El Bouchtili (6R) als Helfer bei der Säuberung von Teelichtern, um mit dem Aluminium ein Projekt des Ordens zu unterstützen; Anna Franziska Dyckmanns, Judith Fiedler, Leticia Georgina Morali, Vera Scheppmann, Emelie Christin Schulte (alle 5c) als Helferinnen für die Verbesserung der Lebenssituation von Fledermäusen in Menden.