Rolf Brieke geht in den Ruhestand

Fröndenberg..  Als „Mann für alle Fälle“ wird Rolf Brieke von seinen Kollegen bei den Stadtwerken Fröndenberg beschrieben. Der 63-jährige Maler und Lackierer wurde im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Heitmann bedankte sich für 24 Jahre, in denen Rolf Brieke für den Energieversorger gearbeitet hat. „Es war eine schöne Zeit“, blickt Rolf Brieke zurück. Der Maler und Lackierer trat am 1. Juli 1991 seinen Dienst bei den Stadtwerken an. Seitdem hat er sich mit großer Leidenschaft darum gekümmert, dass das Freibad, die Verteilerstationen und die Betriebsräume stets einen sauberen Anstrich hatten.