Rekordversuch von den kfd-Frauen bei der „Langen Tafel“

Menden - Hof Scheffer - Lange Tafel der kfd Bösperde und Platte Heide 100-Jähriges Jubiläums
Menden - Hof Scheffer - Lange Tafel der kfd Bösperde und Platte Heide 100-Jähriges Jubiläums
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Eine Kaffeetafel mit einer Gesamtlänge von 30 Kilometern ist das Ziel bei diesem Rekordversuch, an dem sich auch die kfd-Frauen aus Menden mit gleich zwei Veranstaltungen beteiligten. Im gesamten Bistum machten 291 kfd-Gemeinschaften mit.

Menden..  Schon lange hat sich die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) auf das vergangene Wochenende gefreut und viel dafür organisiert: die längste kfd-Tafel der Welt. Damit feiert die kfd das 100-jährige Bestehen des Diözesanverbandes Paderborn, dem die einzelnen Gruppen Mendens angeschlossen sind. Im gesamten Bistum beteiligten sich am Wochenende 291 kfd-Gemeinschaften an der „Langen Tafel“. In Menden und Fröndenberg gab es gleich mehrere Tafeln.

Am Samstag hatten sich die kfd der Gemeinden St. Vincenz, St. Paulus, Heilig Kreuz und St. Aloysius Oesbern zusammengetan und die Tafel vor dem Alten Rathaus aufgebaut. Viele Bürgerinnen und Bürger nahmen an der liebevoll dekorierten und reich gedeckten Tafel Platz, gönnten sich eine kleine Ruhepause vom Streifzug durch die Stadt und erlebten so einige unterhaltsame Stunden und lernten den großen Frauenverband kennen.

„Wir haben gehofft, dass viele Besucher kommen, aber dass es so voll wird, freut uns ungemein“, jubelte Marianne Völlmecke, die Organisatorin der Tafel in der Innenstadt über den großartigen Zuspruch.

Ähnliche Aktion in Frankreich

Die Idee mit der Kaffeetafel ist kein Zufall. „Die kfd wird immer mit Kaffee und Kuchen in Verbindung gebracht, das hat das Bistum aufgegriffen“, erklärte Marianne Völlmecke.

Eine ähnliche Aktion gab es in der vergangenen Woche auch in Frankreich, dort mussten die Plätze an den Tafeln allerdings gekauft werden. In Menden gab es die umsonst, die Damen der kfd brachten alle Leckereien mit. Trotz des eher mittelmäßigen Wetters blieben viele Besucher lange. Dabei konnten auch einige neue Mitglieder geworben werden.

Am Sonntag wiederholten die Gruppen der Gemeinden aus Halingen und Bösperde die lange Tafel auf den Hof Scheffer in Bösperde. Außerdem organisierte die kfd in Fröndenberg ebenfalls zwei Tafeln. Die Längen aller Tafeln im Bistum werden addiert und zur vielleicht längsten Tafel der Welt.