Das aktuelle Wetter Menden 17°C
Olympia

Projektwoche mit Promi: Sandra Völker am HGG

01.07.2012 | 17:41 Uhr
Projektwoche mit Promi: Sandra Völker am HGG
Dicht umlagert: Die Ex-Weltrekordlerin Sandra Völker gestern Nachmittag bei der Autogrammstunde am HGG.

Menden. Ein Autogramm für die Lehrerin soll es sein – und ein Autogramm für den Opa. Als Sandra Völker bei den Olympischen Spielen in Atlanta 1996 mit der Silbermedaille über 100 m Freistil ihren ersten großen Erfolg feierte, war der Schüler mit dem Autogrammwunsch noch nicht auf der Welt.

„Und ich“, ringt er sich schließlich durch, „ich hätte gern auch noch eins.“ Am Heilig-Geist-Gymnasium verschaffte sich die ehemalige Schwimmerin gestern einen Überblick über die Ergebnisse der Projektwoche. Vor allem Eltern und Lehrer erkannten die mehrfache Weltmeisterin, die Weltrekordlerin über 50 Meter Rücken war. Nach der Durchsage der Autogrammstunde strömten aber auch die Schüler zu der prominenten Sportlerin.

Sie war auf Einladung von Lehrer Frank Hoogen nach Menden gekommen. Er leitete mit den Kollegen Ulrike Stolze und Stephan Schnell die Projektgruppe zu den Olympischen Spielen in London. Vor drei Monaten nahm Hoogen per E-Mail über die Sandra-Völker-Stiftung Kontakt zu der Olympia-Teilnehmerin auf. Mit ihrer Stiftung setzt sich Völker, selbst Asthmatikerin, für die ganzheitliche Behandlung von asthma- und allergiekranken Kindern ein. Sandra Völker lobte die Schüler für ihre gut vorbereiteten Fragen und freute sich, nach langer Zeit mal wieder Gast an einer Schule zu sein. „Die Kinder sind auf dem Weg, sie entwickeln sich. Da möchte ich ihnen gern etwas mitgeben und von meinen Erfahrungen berichten“, sagte sie. Eine Spende des HGG für die Stiftung krönte Völkers Tag in Menden. Zuvor war sie beim MSV geschwommen.

Birgit Kalle


Kommentare
Aus dem Ressort
Kein Bürgermeisterbesuch mehr bei Goldhochzeiten
Demografischer Wandel
Eine Folge des demografischen Wandels: Anders als in früheren Jahren werden Goldhochzeiter zu ihrem Ehrentag nicht mehr vom Bürgermeister oder einem seiner Stellvertreter besucht, sondern erhalten statt dessen einen postalischen Glückwunsch. Auch bei runden Geburtstagen älterer Mitbürger gibt es...
445. Schuss bringt Gerd Adelstam die Krone
Schützen
Gerd Adelstam entschied gestern die Regenschlacht von St. Hubertus Menden-Nord für sich. In einem erbitterten Kampf um die Nachfolge von Rüdiger Morena und Nicole Schröder setzte sich der 58-Jährige gegen seine Mitbewerber durch. Mit dem 445. Schuss machte er alles klar. An seiner Seite regiert...
Einzeltickets sind jetzt fast 12 Prozent teurer
MVG
Die Märkische Verkehrsgesellschaft MVG hat auf den ersten Blick kräftig an der Preisschraube gedreht. So werden ab dem 1. August beispielsweise Einzel-Tickets in der Preisstufe 2 um fast zwölf Prozent teurer: 2,90 Euro statt 2,60 Euro. Und die Preise für Vierer-Tickets in der Preisstufe sind sogar...
Auch Mendener Bandidos müssen Abzeichen ablegen
Staatsanwaltschaft
Auch die Mendener Bandidos müssen ihre Wappen ablegen. Die Arnsberger Staatsanwaltschaft teilt die Haltung ihrer Kollegen aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet und bewertet die teilweise angsteinflößenden Rocker-Abzeichen als Verstoß gegen das Vereinsrecht.
Mit Dreirad und Rollschuhen durchs Lokal
So war es früher
Ob im Restaurant, an den Stammtischen, an der Theke oder ab 1966 später in der Höllen-Disco, es war immer was los im „Konzerthaus Kemper“, in Menden nur die „Hölle“ genannt. Die Tochter von Taxi-Unternehmer Hans Humberg, die sich auf den WP-Bericht vom Samstag meldete, erinnerte sich, wie ihr Vater...
Fotos und Videos
Festzug der St. Hubertus Schützen
Bildgalerie
Schützenfest
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Festzug der Ruhrtal-Schützen
Bildgalerie
Schützenfest
Handball vom Wochenende
Bildgalerie
Handball