Das aktuelle Wetter Menden 8°C
Olympia

Projektwoche mit Promi: Sandra Völker am HGG

01.07.2012 | 17:41 Uhr
Projektwoche mit Promi: Sandra Völker am HGG
Dicht umlagert: Die Ex-Weltrekordlerin Sandra Völker gestern Nachmittag bei der Autogrammstunde am HGG.

Menden. Ein Autogramm für die Lehrerin soll es sein – und ein Autogramm für den Opa. Als Sandra Völker bei den Olympischen Spielen in Atlanta 1996 mit der Silbermedaille über 100 m Freistil ihren ersten großen Erfolg feierte, war der Schüler mit dem Autogrammwunsch noch nicht auf der Welt.

„Und ich“, ringt er sich schließlich durch, „ich hätte gern auch noch eins.“ Am Heilig-Geist-Gymnasium verschaffte sich die ehemalige Schwimmerin gestern einen Überblick über die Ergebnisse der Projektwoche. Vor allem Eltern und Lehrer erkannten die mehrfache Weltmeisterin, die Weltrekordlerin über 50 Meter Rücken war. Nach der Durchsage der Autogrammstunde strömten aber auch die Schüler zu der prominenten Sportlerin.

Sie war auf Einladung von Lehrer Frank Hoogen nach Menden gekommen. Er leitete mit den Kollegen Ulrike Stolze und Stephan Schnell die Projektgruppe zu den Olympischen Spielen in London. Vor drei Monaten nahm Hoogen per E-Mail über die Sandra-Völker-Stiftung Kontakt zu der Olympia-Teilnehmerin auf. Mit ihrer Stiftung setzt sich Völker, selbst Asthmatikerin, für die ganzheitliche Behandlung von asthma- und allergiekranken Kindern ein. Sandra Völker lobte die Schüler für ihre gut vorbereiteten Fragen und freute sich, nach langer Zeit mal wieder Gast an einer Schule zu sein. „Die Kinder sind auf dem Weg, sie entwickeln sich. Da möchte ich ihnen gern etwas mitgeben und von meinen Erfahrungen berichten“, sagte sie. Eine Spende des HGG für die Stiftung krönte Völkers Tag in Menden. Zuvor war sie beim MSV geschwommen.

Birgit Kalle



Kommentare
Aus dem Ressort
Tagesmutter-Duo eröffnet Großtagespflege
Kinderbetreuung
Mendens erste Großtagespflegestelle „Nesthäkchen“ in der alten Albert-Schweitzer-Schule Lendringsen ist am Freitag offiziell eingeweiht worden. Die beiden Tagesmütter Annette Hildebrand und Heike Horn freuten sich über den Besuch zahlreicher Vertreter von Stadtverwaltung, Politik und Sozialdienst...
„Immer wieder überrascht, wie engagiert Mendener sind“
IMW-Spende
Ohne diese Menschen wäre Menden weniger liebens- und lebenswert. Sie unterstützen andere in schwierigen Lebenssituationen und übernehmen Aufgaben, für die in öffentlichen Töpfen oft kein Geld ist. Mendener Selbsthilfegruppen sind gestern vom Initiativkreis Mendener Wirtschaft (IMW) mit insgesamt...
Neuer Anlauf für Waldkindergarten in Menden
Öko-Nachwuchs
Eine Elterninitiative wagt einen neuen Anlauf für einen Waldkindergarten in Menden. „Das Interesse ist da“, sagt Antragssteller Stephan Venus. Mit einem neuen Argument wollen die Naturfreunde in der Politik um Zustimmung werben.
Polizei köderte Bewerber mit Unterwäsche
Serie „So war es früher“
Was würde man heute jemandem bieten müssen, damit er sich zum Beispiel als Bürgermeister-Kandidat bewirbt? Würden Socken und Unterwäsche Anreiz genug sein? Wohl kaum. Damals aber, 1945, als kaum einer was hatte, war genau diese Aussicht auf Socken, Unterwäsche und Dienstkleidung ausschlaggebend für...
Stadtwerke Menden wollen Reaktionen auf Preiserhöhung ernstnehmen
Interview
Die Stadtwerke erhöhen zum Jahreswechsel die Strompreise. Jede Kilowattstunde wird um 0,54 Cent teurer. Stadtwerke-Geschäftsführer Bernd Reichelt und Vertriebsleiter Philipp Haberle erklären im Interview mit Redakteur Arne Poll, warum sie die Erhöhung für gerechtfertigt halten.
Fotos und Videos
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball-Wochenende
Bildgalerie
Handball
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball
Üben für den Ernstfall
Bildgalerie
Fotostrecke