Das aktuelle Wetter Menden 10°C
Olympia

Projektwoche mit Promi: Sandra Völker am HGG

01.07.2012 | 17:41 Uhr
Funktionen
Projektwoche mit Promi: Sandra Völker am HGG
Dicht umlagert: Die Ex-Weltrekordlerin Sandra Völker gestern Nachmittag bei der Autogrammstunde am HGG.

Menden. Ein Autogramm für die Lehrerin soll es sein – und ein Autogramm für den Opa. Als Sandra Völker bei den Olympischen Spielen in Atlanta 1996 mit der Silbermedaille über 100 m Freistil ihren ersten großen Erfolg feierte, war der Schüler mit dem Autogrammwunsch noch nicht auf der Welt.

„Und ich“, ringt er sich schließlich durch, „ich hätte gern auch noch eins.“ Am Heilig-Geist-Gymnasium verschaffte sich die ehemalige Schwimmerin gestern einen Überblick über die Ergebnisse der Projektwoche. Vor allem Eltern und Lehrer erkannten die mehrfache Weltmeisterin, die Weltrekordlerin über 50 Meter Rücken war. Nach der Durchsage der Autogrammstunde strömten aber auch die Schüler zu der prominenten Sportlerin.

Sie war auf Einladung von Lehrer Frank Hoogen nach Menden gekommen. Er leitete mit den Kollegen Ulrike Stolze und Stephan Schnell die Projektgruppe zu den Olympischen Spielen in London. Vor drei Monaten nahm Hoogen per E-Mail über die Sandra-Völker-Stiftung Kontakt zu der Olympia-Teilnehmerin auf. Mit ihrer Stiftung setzt sich Völker, selbst Asthmatikerin, für die ganzheitliche Behandlung von asthma- und allergiekranken Kindern ein. Sandra Völker lobte die Schüler für ihre gut vorbereiteten Fragen und freute sich, nach langer Zeit mal wieder Gast an einer Schule zu sein. „Die Kinder sind auf dem Weg, sie entwickeln sich. Da möchte ich ihnen gern etwas mitgeben und von meinen Erfahrungen berichten“, sagte sie. Eine Spende des HGG für die Stiftung krönte Völkers Tag in Menden. Zuvor war sie beim MSV geschwommen.

Birgit Kalle

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Mendener bekommt die Kündigung
Anti-Salafisten-Demo
Zwei Monate nach der erst angemeldeten und dann abgesagten Hooligan-Demonstration gegen Salafisten in Berlin steht ein junger Mendener ohne Job da....
Rockgesang aus dem Kleiderschrank
Involution
Die Gitarren haben sie in Papas Keller aufgenommen, den Gesang im Kleiderschrank, und ihre Texte handeln von innerer Zerrissenheit und Zukunftsangst....
B7 am Donnerstagvormittag gesperrt
Bombenfund
Wegen der Bombenentschärfung an der Edelburg – gestern wurde ein zweiter Blindgänger entdeckt – muss die B 7 am morgigen Donnerstag ab 9.30 Uhr...
Ein Leben ohne Handy und Internet
Entschleunigung
Noch ein paar Weihnachtsgeschenke kaufen, zur Arbeit hetzen, eben noch einige Dinge erledigen – und dabei ständig erreichbar sein. Das Smartphone...
Stipendium soll Medizinstudenten auch nach Menden locken
Ärztemangel
Ab 2015 will der Märkische Kreis angehende Ärzte mit einem Stipendium anlocken. Von der Maßnahme könnten auch die Patienten in Menden profitieren.
Fotos und Videos
Jubiläums-Turngala
Bildgalerie
Turnen
Jugend Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fußball
Electronic Wonderland
Bildgalerie
Fotostrecke