Neuer Boden attraktiv für Tennisspieler

Dellwig..  Der TuS Jahn Dellwig freut sich über eine konstante Mitgliederentwicklung im Gesamtverein. Nur in der Tischtennisabteilung gebe es einen Mitgliederschwund, teilt der Verein mit. Bei der Jahreshauptversammlung im Saal der Gaststätte Koch zogen die Sportler Bilanz. Bei den Tischtennisspielern musste im aktiven Spielbetrieb eine Mannschaft abgemeldet werden. Eine gegenteilige Entwicklung wurde im Bereich Tennis erreicht. „Durch die Aktivitäten des neuen Sportwartes konnte die Jugendarbeit intensiviert werden, und der neue Hallenboden in Dellwig wird auch wieder dazu beitragen, mehr Kinder und Jugendliche für den Tennissport zu begeistern“, heißt es im Jahresbericht.

Die langjährige Handball-Jugendleiterin Katja Diekmann wurde feierlich verabschiedet, sie kann aufgrund vieler beruflicher und privater Verpflichtungen dieses Amt nicht mehr ausüben. Sie bleibt aber Trainerin und wird den Verein weiterhin nach Kräften unterstützen. Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurden der bisherige 1. Vorsitzende Dr. Andreas Hennemann sowie der Hauptgeschäftsführer Paul-Gerhard Kahlisch einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.