Das aktuelle Wetter Menden 4°C
Facebook

Neue Facebook-Gruppe: „Du bist Mendener, wenn . . ."

21.07.2012 | 13:00 Uhr
Neue Facebook-Gruppe: „Du bist Mendener, wenn . . ."
Diese neue Gruppe bei Facebook weckt Heimatgefühle: Du bist Mendener, wenn...Foto: Pia Maranca

Menden.   „Du bist Mendener, wenn Du heimlich in der großen Pause vom WBG zu Humpert geschlichen bist, um Süßigkeiten zu kaufen.“ Sätze wie dieser lösen wahre Heimatgefühle aus. Im sozialen Netzwerk „Facebook“ gibt es derzeit zahlreiche Gruppen, die Erinnerungen an den Heimatort wach rufen. Sie sind äußerst beliebt.

Die offene Gruppe „Du bist Mendener, wenn...“ hat derzeit mehr als 900 Mitglieder. Sie vervollständigen den Satz auf kreative Art und Weise, laden Fotos zum Thema hoch, kommentieren Beiträge. Und alle zeigen dabei Heimatliebe – mal nur für Insider, mal höchst amüsant, mal ganz nachdenklich. Hier eine Auswahl von einigen besonders schönen Antwortsätzen.

„... Du auf dem Bochum-Konzert von Grönemeyer auf der Wilhelmshöhe warst und gedacht hast: Was ist es und was macht es für Geräusche?“

„... Du Dich dienstags geärgert hast, dass bei Fritten Jupp Ruhetag war.“

„... Du noch weißt, dass das Kino früher da war, wo jetzt das Neue Rathaus steht.“

„... Du bei Theo Tünsmeyer in der 3. Klasse Deinen Fahrradführerschein gemacht hast.“

„... Du auf dem Pastor-Fischer-Weg im damaligen Marienheim die Teen-Disco gerockt hast.“

„... Du auch schon selbst mit den kleinen Elektroautos im Biebertal gefahren bist.“

„... Du dich noch an das Feinkostgeschäft auffe Hauptstraße erinnern kannst, wo immer tote Karnickel draußen hingen. Extremer Gruselfaktor für Kinder...“

Alle Zitate stammen von Facebook-Nutzern. Die Seite ist für Facebook-Mitglieder unter dem Suchbegriff „Du bist Mendener“ zu finden.

Von Pia Maranca



Kommentare
Aus dem Ressort
Menden will Flüchtlinge langfristig als Bürger integrieren
Zuwanderung
Auf der Suche nach neuen Mitbürgern will die Stadtverwaltung Menden auch verstärkt auf Flüchtlinge zugehen. Die Asylbewerber sollen ein neues Zuhause finden, Arbeit bekommen und so zum Steuerzahler werden. Von einer vollwertigen Integration der Zuwanderer könne die Stadt langfristig profitieren.
Menden will Flüchtlinge langfristig als Bürger integrieren
Zuwanderung
Auf der Suche nach neuen Mitbürgern will die Stadtverwaltung Menden auch verstärkt auf Flüchtlinge zugehen. Die Asylbewerber sollen ein neues Zuhause finden, Arbeit bekommen und so zum Steuerzahler werden. Von einer vollwertigen Integration der Zuwanderer kann die Stadt langfristig profitieren.
Glockenteichbach plätschert für 24 Stunden durch die Stadt
Probelauf
Noch bis heute Mittag können sich die Mendener ansehen, wie der Glockenteichbach durch die Innenstadt plätschert. Dann soll der erste Probelauf nach 24 Stunden beendet sein und die Rinnen und Wasserspiele zunächst wieder trocken liegen. Die offizielle Eröffnung ist nach Angaben der Stadtverwaltung...
Überraschendes beim FDP-Besuch
Feuer- und Rettungswache
Die Mendener Feuer- und Rettungswache ist im Umbruch. Doch trotz vieler Provisorien, die Wachenleiter Frank Wyczisk gestern vorstellen musste, nahm der hohe Besuch aus Düsseldorf offenkundig einen guten Eindruck mit. „Feuerwehren sind eben immer flexibel“, stellte Marc Lürbke fest, der in der...
Grünabfall nicht im Wald entsorgen
Schleifmühle
Beim Blick auf das kleine Wäldchen ärgert sich Anwohner Paul Friese jedesmal. An der Schleifmühle – im Bereich zwischen dem Limberg-Friedhof und der Arche Noah – hat der Stadtforst vor längerer Zeit Bäume gefällt. Anschließend blieb nicht nur Reisig liegen, sondern Bürger laden hier immer wieder...
Fotos und Videos
Menden hat ein neues Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval
Felix Kröcher im Franz
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Handball-Wochenende
Bildgalerie
Handball
Das Fußball-Wochenende
Bildgalerie
Fußball